Region: Bundesrepuplik Deutschland
Media

Abschaffung von Beitragsservice ARD ZDF Deutschlandradio und der Zwangsabgabe

Petition is directed to
Bundesverfassungsgericht
552 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2017
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Ich will eine Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe einreichen, weil Ich der Meinung bin das der Beitragsservice ARD ZDF, Deutschlandradio und die Zwangsabgabe verfassungswidrig ist. Deshalb werde ich eine Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht einreichen, und die Abschaffung von dem Beitragsservice ARD ZDF, Deutschlandradio und der Zwangsabgabe fordern. Wenn Sie die selbe Meinung vertreten dann bitte ich sie um Unterstützung bzw. um eine Unterschrift.

Reason

Der Beitragsservice ARD ZDF, Deutschlandradio und die Zwangsabgabe sind meiner Meinung nach aus folgenden gründen verfassungswidrig: -BGB §126 Schriftform Absatz2 , BGB §241a Unbestellte Leistungen, Des weiteren sind wir der Meinung das ARD, ZDF, WDR und Deutschlandradio die Sender verschüsseln sollte und nur über Nutzerdaten freigeben. Da die Bürger dazu gezwungen werden Leistungen zu bezahlen die sie nicht bestellt haben. Und in der Bundesrepublik Deutschland darf niemand gezwungen werden für Leistungen zu bezahlen die der Bürger nicht bestellt hat.

Thank you for your support, Jens Reinhold from Morsbach
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Der Beitragservice ist veraltet. Heutzutage gibt es so viele Möglichkeiten sich zu informieren, warum soll man dafür bezahlen. Außerdem gibt es schon seit Jahren die Möglichkeit, Programme zu filtern. So vie PayTV. Diejenigen, die die Sender der öffentlich rechtlichen sehen wollen können ja gerne dafür bezahlen. Diejenigen, die es nicht sehen wollen, können sich ja ein Filter einbauen lassen, damit sie diese Programme gar nicht erst empfangen. Sollte doch mal ein interessanter Film laufen, könnte man die Möglichkeit einräumen, dass man pro Sendung zahlt. Alles kein Problem heutzutage.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Media

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now