Tierversuche befürworten nur die, die entweder zu wenig darüber wissen, oder daran verdienen.

Die Tierversuche laufen meisten im Verborgenen, unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Dass Inhaltsstoffe für Nudeln, Cola, Kosmetik und Co noch immer täglich in Tierversuchen getestet werden wissen leider nur die Wenigsten.

Da es aber glücklicher Weise auch viele Firmen gibt, die auf Tierversuche für ihre Produkte verzichten, zeigt, dass es auch ohne geht.

Meiner Meinung nach sollten Tierversuche ganz abgeschafft werden, weil wofür sollen Tiere qualvoll gefoltert werden, nur damit wie ein Getränk haben, bei dem kein Inhaltsstoff Schaden bei einer Ratte auslöst?

Begründung

Meiner Meinung nach geht es uns alle an, etwas gegen Tierversuche zu unternehmen, immerhin werden sie für jeden für uns durchgeführt, weil wir alle Konsumenten der Produkte sind, und es ist sehr schwer, nur Produkte zu kaufen, die nicht an Tieren getestet wurden.

Dabei gibt es immer mehr alternative Testmethoden. Diese haben, mal abgesehen davon, dass keine Tiere leiden müssen, sogar noch einige Vorteile: - Sie sind gut reproduzierbare und liefern eindeutige Ergebnisse - Schnellere Ergebnisse, als wenn erst ewig ein Tier "erstellt" und beobachtet werden muss - Sind diese Methoden erst etabliert, sind sie viel kostengünstiger

Da viele nicht-Tierversuchsgegner die Kosten ansprechen, die auftreten, wenn man anders forschen würde, hat sich von denen schon einmal jemand Gedanken darüber gemacht, wie viel eine extra für den jeweiligen Versuch "hergezüchtete" Maus kostet? Einiges. Und wer zahlt dafür? WIR, mit unseren Steuern, danke aber die könnte man auch anderweitig sehr sinnvoll nutzen.

Gehen Sie doch einmal durch Ihre Wohnung und überprüfen, wie viele Produkte von Firmen sind, die noch ständig Tierversuche durchführen, es werden locker über 50 sein.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Thamara Kämmer aus Heilbronn
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Einen schönen Start in die Woche wünsche ich Ihnen.

    Nur ein kurze Information.

    Vom zu erreichenden Stimmenziel sind wir leider noch sehr weit entfernt, trotzdem hilft es niemandem, jetzt aufzugeben.

    Momentan sind es 2.083 Stimmen.
    Würde nun jeder 5 Bekannte oder Familienmitglieder zu ermutigen, zu unterschreiben, wären die 200.000 Stimmen um das Quorum zu erreichen in greifbarer Nähe.
    Momentan sind es

    2.083 Stimmen

    Läd jeder einmal 5 bzw. 4 Leute ein, ihre Stimme abzugeben, wird das Ziel schnell erreicht.
    in der Mitte die neu dazu gekommen Stimmen
    rechts die Stimmen insgesamt

    *5 10.415 12.498
    *5 52.075 64.573
    *4 208.300 272.873

    So viele Menschen sollte es doch geben, die ein Herz für Tiere haben, oder nicht?

    Mit freundlichen Grüßen

    Thamara Kämmer

  • Hallo,

    vielen Dank, für Ihre Unterschrift, jede einzelne ist wichtig.
    Leider fehlen noch immer sehr viele.

    Wenn jeder, der unterschreibt auch nur 3 Bekannte dazu bringt, auch zu unterschreiben, könnte eine Welle ausbrechen und es könnte etwas erreicht werden.

    Bitte helfen Sie mit, wenn nicht genügend Stimmen abgegeben werden, wird sich leider nichts ändern.
    Die Tiere brauchen aber Menschen, die sich für sie einsetzen.

    Verringern wir zusammen das Tierleid.

    Vielen Dank :)

    Ps.: Auf der Seite können auch Abrisszettel oder Unterschriftenlisten ausgedruckt werden. Diese können anschließend hochgeladen, oder an mich geschickt werden, und ich kümmere mich um den Upload sowie die Eintragung der Postleitzahlen, denn ohne diese zählt die Unterschrift leider nicht.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende :)

  • Hallo,

    die Arbeitswoche wäre dann auch wieder fast geschafft, nur die Petition leider noch nicht.

    Vielen lieben Dank, für jede einzelne Unterschrift, aber bis zu den 120.000 Unterschriften fehlt leider noch ein Stückchen.

    Deshalb meine Bitte, man kann direkt auf der Seite ein Formular ausdrucken, in welches dann auch Leute unterschreiben können. Das ausgefüllte Formular kann dann auch direkt dort wieder hochgeladen, oder mir per Mail zugeschickt werden, und ich kümmere mich um den Upload.
    Diese Stimmen werden dann auch direkt dazugezählt.
    Wichtig ist nur, dass jeder nur einmal unterschreiben kann, also entweder auf Papier oder online.

    www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-von-tierversuchen
    "Papierunterschriften werden nach erfolgreichem Hochladen des Unterschriftsbogens sofort gezählt. Zu keinem Zeitpunkt werden die Unterschriftsbögen selbst veröffentlicht"

    Es sind schon so viele Petitionen, welche sich mit der Abschaffung von Tierversuchen beschäftig haben gescheitert, helfen Sie mit, dass diese es bis ins Parlament schafft.
    Es muss sich im Tierschutz endlich etwas ändern.

    Tiere sind doch keine Ressourcen, die uns zur Nutzung zur Verfügung stehen.

    Ohne genügend Menschen, die sich für sie einsetzten, sind die Tiere verloren, weil noch viel zu viele Menschen ihre Rechte missachten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Thamara Kämmer

Pro

Zumindest sollten Tierversuche nur in Ausnahmefällen gegen den Willen des Eigentümers des Tiers als bewegliche Sache durchgeführt werden. Der Besitzer muss das in der Regel selber entscheiden. AUSNAHME: Wenn ein Köter, Menschen anfällt oder auf öffentlichen Gehwegen, in Parkanlangen oder auf Kinderspielplätzen Hundekot absondert sollte der entsprechnde Köter für einen Guten Zweck (hier für Tierversuche) verwertet werden um es ggf. auch danach zu Hundefutter zu verarbeiten und so eine 100%ige sinnvolle Nutzung sicherzustellen.

Contra

Diese ganze Tierversuchsdiskussion ist schon dahingehend total überflüssig, wenn man einfach die Anzahl der jährlich geschlachteten Tiere in Deutschland mit der Anzahl der jährlich sterbenden Labortieren vergleicht. Es ist absolut nicht nachvollziehbar, wie ein Affe oder eine Ratte mehr Wert sein soll als ein Rind, Schwein oder Huhn. Mir scheint, dass viele Leute auf ihre Wurst auf dem Brot nicht verzichten wollen, und stattdessen schön gegen nötige (!) Tierversuche hetzen. Tierversuche sind keine schöne Sache, aber im Moment noch absolut nötig.