openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Antrag für den Bau einer Skatehalle in Fulda Antrag für den Bau einer Skatehalle in Fulda
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Stadtverwaltung
  • Region: Fulda, Hessen
    Kategorie: Bauen mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 80 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Antrag für den Bau einer Skatehalle in Fulda

-

Wir wünschen uns eine Skatehalle für Fulda (nachgehend als Skatehalle betitelt), welche sowohl die Kinder und Jugendlichen dazu bringt ihre Freizeit mit einer Sportaktivität zu füllen, anstatt Graffitis auf Häuser zu sprühen, oder Sachbeschädigung zu veranstalten, als auch als Einnahmequelle für die Stadtverwaltung bietet. Der Bau wird große Kosten mit sich tragen, allerdings könnte ein Eintrittspreis, von beispielsweise 2-5 Euro, verlangt werden. Wenn sie daran zweifeln, dass genug Skater kommen, um in dieser Skatehalle zu fahren, möchte ich an dieser Stelle ein Beispiel anbringen: Die Skatehalle in Mühlhausen, genauer "Thuringia Funpark", Industriestraße 10 - 99974 Mühlhausen, wird zu genüge besucht und verlangt auch einen Eintrittspreis. Trotz der langen Anfahrt und des Eintrittspreises, scheuen Skater aus weit entfernten Gebieten (wie zum Beispiel Fulda), nicht davor zurück, einen Tag in dieser Halle zu verbringen. Um die Baukosten gering zu halten können sie Sponsoren anfragen, wie auch in der Skatehalle Mühlhausen, oder sogar lehrstehende Lagerhallen aus Fulda in Erwägung ziehen. Ein Beispiel wären die Lagerhallen zwischen dem ZOB und dem Bahnhof, welche schon seit Jahren lehrstehen. Diese würden sich gut zum Bau einer Skatehalle eignen.

Begründung:

Die Begründung ist in der Beschreibung hinreichend aufgeführt.

Außerdem ist dies ein gutes Mittel um die Medien auf Fulda zu lenken um mehr Touristen, bzw. Skater anzulocken.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Fulda, 27.01.2013 (aktiv bis 26.04.2013)


Debatte zur Petition

PRO: Ich finde die ganzen Contras nicht grade gut argumentiert, weder sinnvoll. Ein Skatehalle wäre durch Sponsoren und Eintrittspreise gut zu finanzieren. Das man das Geld sinnvoll in was anderes stecken kann sieht man eindeutig an Fulda. Ein Kaufhaus nach ...

PRO: Ich weiß nicht was gegen den Bau sprechen dürfte. Die Jugendlichen und teilweise auch Erwachsenen Action-Sportler in Fulda würden durch den Bau weniger stören, zum Beispiel am Uni-platz. Außerdem bringt es die heutige Gerneration weg vom Computer und ...

CONTRA: Ein Skatepark ist viel zu teuer und nicht zu realisieren!!! (ca. 18000 €)

CONTRA: Ein Skatepark zu bauen ist nicht sinnvoll, da man das geld anderweitig nutzen könnte (Sanierung der Straßen und der Gehsteige). Und jetzt mal ehrlich : Niemals könnt ihr so ein Projekt durchführen :D

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 move36.de    Facebook