openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Arbeitslosengeld II - Leistungsbereitstellung für nicht arbeitswillige Menschen Arbeitslosengeld II - Leistungsbereitstellung für nicht arbeitswillige Menschen
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • Letzter Tag
  • 47 Unterstützende
    0% erreicht von
    50.000  für Quorum 

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.
Weiterleitung zum Unterschreiben auf der Petitionsseite des Deutschen Bundestags:

Übersetzen

Kurzlink

Arbeitslosengeld II - Leistungsbereitstellung für nicht arbeitswillige Menschen

-

Mit der Petition wird gefordert, Menschen, die jahrelang ohne gesundheitliche Probleme Sozialgelder beziehen und nicht versuchen, wieder in das Arbeitsleben einzusteigen, denen sollten diese nicht leichtfertig zur Verfügung gestellt werden.Des Weiteren sollte es nicht die Pflicht der Kinder sein, sollten diese bereits arbeiten, Gelder an das Elternteil zu zahlen.Das Elternteil hingegen ist dazu verpflichtet, Arbeit zu suchen und den Kindern nicht finanziell eine Last zu sein.

Begründung:

Arbeitende Menschen sollten nicht für nicht arbeitswillige Menschen höhere Steuern zahlen müssen. Während arbeitslose, nicht arbeitssuchende Menschen stundenlang vor dem Fernseher sitzen können, arbeiten viele den ganzen Tag, kommen erschöpft nach Hause und müssen dort dann den Haushalt weiter bewältigen.Oftmals geht es Hartz IV Empfängern jedoch nicht wesentlich schlechter als Vollzeit arbeitenden Menschen.Da scheint keinerlei Gerechtigkeit vorhanden.Der Werdegang der vergangenen Jahre sollte genauestens Begutachtet werden, um zu erkennen, ob Krankheiten psychischer oder körperlicher Art vorliegen, sowie ernsthafte Versuche, wieder einen Arbeitsplatz zu bekommen.Des Weiteren sollten Kindern oder junge Erwachsene nicht dafür bestraft werden, dass ihre Eltern nicht arbeiten, sondern vielmehr für die Arbeit belohnt werden, indem sie ihren Lohn für sich behalten können.Da scheint keinerlei Gerechtigkeit vorhanden.Des Weiteren sollten Kindern oder junge Erwachsene nicht dafür bestraft werden, dass ihre Eltern nicht arbeiten, sondern vielmehr für die Arbeit belohnt werden, indem sie ihren Lohn für sich behalten können.

19.09.2017 (aktiv bis 21.11.2017)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument