openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Arbeitsrecht - Abschaffung des Kündigungsschutzes Arbeitsrecht - Abschaffung des Kündigungsschutzes
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 60 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Arbeitsrecht - Abschaffung des Kündigungsschutzes

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, den Kündigungsschutz bei Arbeitsverträgen abschaffen. Außerdem soll ein Unternehmen entscheiden können, ob es nach Tarifvertrag oder Individuell bezahlt.

Begründung:

Was hat uns das Festhalten am Kündigungsschutz und an Tarifverträgen gebracht? Immer mehr Menschen werden in Zeitarbeitsverträgen beschäftigt. Dies hat zur Folge, das jeder Mitarbeiter einen doppelt so großen Verwaltungsoverhead mitfinanzieren muss, so dass für den Mitarbeiter einer Zeitarbeitsfirma meist noch nicht mal mehr genug Geld zum Leben bleibt. Diese Tendenz war abzusehen. Bedarf die heutige Zeit doch ein Plus an Flexibilität, welche jedoch - leider - nicht mit klassischen Angestellten zu erreichen ist. Auch erschweren Tarifverträge eine Leistungsgerechte bezahlung ungemein. Somit wird einem Unternehmer ein wichtiges Instrument zur Angestellten Motivation genommen. Auf dem Weg, hin zu Leben durch eigene Arbeit für alle, müßen diese Hürden fallen. Denn es liegt nicht in der Natur des Menschen, Herrn XY, der die Wochenenden durchfeiert, mitzutragen, genausowenig wie neben einer Steuer noch mindestens 20% für die Zeitarbeitsfirma zu erwirtschaften. Ich hoffe, das diese Erkenntnis auch bei der Stammbelegschaft angekommen ist, die miterleben darf, wie sie nun Schrittweise in die Zeitarbeit geschoben werden. Mit Wegfall dieser Privilegien sparen sich alle die Kosten für die Zeitarbeitsfirma und der Arbeitgeber bekommt ein wichtiges Instrument zur Mitarbeitermotivation zurück. Mittelfristig dürfte dies eine Win Win Situation für alle beteiligten sein.

20.02.2012 (aktiv bis 19.04.2012)


Neuigkeiten

Pet 4-17-11-800-032744Arbeitsrecht Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 10.04.2014 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Mit der Petition wird gefordert, ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags