Wir sind ehemalige Heimkinder aus drei Kinderheimen der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal! Wir klagen an, dass wir in den Heimen Opfer von sexualisierter, physischer und psychischer Gewalt sowie Vernachlässigung geworden sind. Wir klagen auch an, dass wir dies durch Erziehungs-, Bildungs- und Leitungspersonal sowie durch Personen im technischen Bereich oder mit dem Heim in sonstiger Beziehung stehenden Personen widerfahren ist. Wir fordern darum von der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal die Aufklärung und Aufarbeitung des Geschehens, nicht nur in den Heimen, sondern die komplexen Zusammenhänge der Gemeinde, und auch der Evangelischen Landeskirche Baden-Württemberg. Wir fordern weiter, dass die Evangelischen Brüdergemeinde Korntal sich ihrer Verantwortung, nicht nur verbal stellt, sondern die Anerkennung dieses unvorstellbaren Leides, die wir im Namen der pietistischen und evangelikalen Vereinigung erleben mussten, jedem Betroffenen gerecht zu werden! Unsere Aufgabe ist es, für eine eine unabhängige Aufklärung zu sorgen. Unsere Geschichten dürfen niemals in Vergessenheit geraten.

Mehr Informationen unter: www.netzwerkbetroffenenforum.de

Begründung

Seit 2014 ist der Missbrauchsskandal in der Evangelischen Brüdergemeinde durch Detlev Zander ehemaliges Heimkind öffentlich geworden. Die Verantwortlichen der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal bemüht sich seit zwei Jahren um Aufklärung. Diese Aufklärung ist für die meisten Opfer nicht unabhängig genug.

Wir fordern eine Aufklärung, Aufarbeitung die unabhängig von der Evangelischen Brüdergemeinde ist. Wir fordern eine Aufarbeitungskommision, mit der Evangelischen Landeskirche Württemberg, dem Diakonischem Werk Stuttgart, und der Stadt Korntal - Münchingen..

Quellen:

www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.gewalt-in-einrichtungen-der-evangelischen-bruedergemeinde-korntal-neuer-anlauf-im-missbrauchsskandal.da745ab0-cf65-4dda-adad-0a21633386ac.html

www.swp.de/person/detlev+zander/

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Netzwerk BetroffenenForum.de aus Plattling
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.