Wir fordern die Abschaffung der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein sowie die Beendigung der Zwangsmitgliedschaft und Erhebung von Zwangsbeitragszahlungen von Pflegefachkräften.

Reason

Pflegefachkräfte sind nicht bereit, Zwangsbeiträge zu entrichten, da die Mehrheit der Pflegekräfte die Ansichten der Pflegeberufekammer nicht teilt. Die Aufgaben der Pflegeberufekammer sind nicht nachvollziehbar. Wofür genau sollen zwischen 119 und 238 Euro pro Jahr gezahlt werden?

Man lasse sich bitte die somit von der Berufekammer eingeforderte Summe in Millionenhöhe für derzeit knapp 25.000 (Zwangs)Mitglieder einmal auf der Zunge zergehen...

Thank you for your support, Oskar Felix from Elmshorn
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Schleswig-Holsteinischer Landtag eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/aufloesung-der-pflegeberufekammer-schleswig-holstein-beendigung-der-zwangsmitgliedschaften-von-pfk

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich überwiegend aus Kleinspenden unserer Nutzer.

  • Hallo liebe Alle!

    Ich möchte mich auf diesem Wege noch einmal bei allen Mitwirkenden für den gelungenen Abend bedanken. Knapp 100 Interessierte haben den Weg ins Haus Flora zum Informationsabend am 15.04.2019 zum Thema Pflegeberufekammer gefunden. Es wurde diskutiert, gefragt, geantwortet und manch hitzige Auseinandersetzung kam so zustande. Herr Vilsmeier, seines Zeichens Vizepräsident der PBK in Schleswig-Holstein, hatte es nicht immer leicht, denn die Emotionen kochten teilweise sehr hoch. Da aber immer noch nicht alle Fragen beantwortet sind, wird es sicherlich eine Fortsetzung dieser Veranstaltung geben. Ich freue mich schon heute auf einen weiteren, ereignisreichen Abend! Liebe Grüße, Eure "Kammerjägerin" Daniela

    P.S. Heute Abend, 16.04.2019 um 19.30 Uhr, gibt es im NDR im Schleswig-Holstein- Magazin eine kleine Zusammenfassung.

    Und noch etwas: Unsere Internetseite ist auch schon online: www.nopbksh.de

pro

Die Blase oben in dieser Kammer wird immer aufgeblähter. "Frei nach dem Motto: Alles für den Dackel, alles für den Club". Nun wird noch eine Juristin gesucht - in Entgeltgruppe 13. Gar nicht mal so schlecht...für den Anfang...Hab ich nicht bestellt, brauche ich nicht...wie war das doch gleich mit dem Ehrenamt?

contra

Pflegekräfte verdienen wenig Geld, haben keine Vorteile von der Pflegekammer. Es sollte außerdem in einer demokratischen Gesellschaft das Recht auf freie Entscheidung gelten, kein Zwang!

Why people sign

  • 2 h. ago

    Weil diese Pflegekammer eine Frechheit ist und nichts zum Personalwachstum beitragen kann.

  • 2 h. ago

    Die Dreistigkeit, Geld vom Gehalt der Pflegekräfte VOR GRÜNDUNG!! der Kammer einzuziehen, macht mich sprachlos. Die Verantwortlichen scheinen seit Jahren nicht im Stande inhaltliche Arbeit zu leisten. Anders ist die bisher nicht erfolgte finale Gründung der Institution "Pflegekammer" nicht zu erklären. Ein weiteres Zeichen wie desaströs die Lage der Pflegeberufe in DE ist. Eine nicht funktionierende "Kammer" erscheint da eher wie der klägliche Versuch, bei einem kaputten Motor die Motorhaube zu wechseln und zu hoffen, dass Diese dem Motor dann gut zuredet.

  • 3 h. ago

    Ich mag keine Zwangsmitgliedschaften, wenn ich Sinn und Zweck dieser Aktion befürworte würde ich freiwillig eintreten

  • Julia Grosser Eckernförde

    4 h. ago

    Ich empfinde den Zwang als eine Unverschämtheit...

  • 5 h. ago

    Die Pflegekräfte sind ohnehin schon unterbezahlt für ihre Leistungen die sie erbringen

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/aufloesung-der-pflegeberufekammer-schleswig-holstein-beendigung-der-zwangsmitgliedschaften-von-pfk/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON