Region: Bavaria
Minority protection

Autismus - Inklusion in die Gesellschaft durch Aufklärung in der Politik

Petition is directed to
Bayerischer Landtag
574 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Autisten werden von der Gesellschaft massiv aufgrund von Unwissenheit ausgegrenzt und bereits 70% aller Autisten leiden unter Depressionen. An zweiter Stelle folgen Angststörungen. Das muss aufhören, daher fordere ich Aufklärung nur von Autisten und nur aus autistischer Sicht. Besonders am Weltautismustag, sowie an allen öffentlichen Anlässen die in den Gesundheitssektor fallen als gesetzliche Pflicht. Pflichtthemen: Autistische Wahrnehmung, Sozialkompetenz „wir sind nicht sozial gestört“, Autisten im „sozialen Beruf“ sind genauso gut einsetzbar, Symptome aus autistischer Sicht, Auswirkungen der Ausgrenzung von Autisten aus der Gesellschaft, Arbeit für Autisten gefordert, Stärken von Autisten, Rücksichtnahme auf Autisten in relevanten Bereichen, Autisten leben mitten unter uns und verstecken ihre Diagnose und keiner bemerkt, dass es Autisten sind. Andersartigkeit darf nicht pathologisiert und ausgegrenzt werden. In einer Untersuchung in Schweden wurden über 20.000 Schweden, bei denen AS diagnostiziert worden war, einer Kontrollgruppe von mehr als 2,5 Millionen Schweden gegenübergestellt, bei denen Autismus nicht diagnostiziert worden war. Die Kontrollgruppe war in Sachen Alter, Geschlecht und Wohnort den AS gleich. Betrachtet wurde der Zeitraum zwischen 1987 und 2009.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein AS sich in diesem Zeitraum selbst tötete, war 9,4 mal so hoch wie die Wahrscheinlichkeit, dass jemand sich aus der nichtautistischen Kontrollgruppe in diesem Zeitraum tötete.

Reason

Unterstützung dringend gefordert, da auch Autisten ein Tell unserer Gesellschaft sind und es im Grundgesetz fest verankert ist, dass keiner aufgrund von Behinderung oder Andersartigkeit stigmatisiert wird. Da Autisten allerdings aufgrund von fehlenden Informationen massiv ausgegrenzt werden, muss mehr Aufklärung geschehen. Unterstützen Sie diese Petition aufgrund der Menschenrechte, die jedem zustehen. Zudem haben Autisten ein Recht auf Arbeit laut Behindertenkonvention, jedoch sind ca 60-80% der Autisten arbeitslos oder trotz Begabung nicht auf dem ersten Arbeitsmarkt tätig, das muss aufhören.

Thank you for your support, Jennifer Groß from Kaufbeuren
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Hallo zusammen,

    es ist schon eine ganze Weile her, dass ich diese Petition Dank Eurer Unterschriften erfolgreich eingereicht hab. Eine amtliche Übergabe der Petition inklusive kurzer Anhörung meiner Argumente ist bereits schon lange fristgerecht von mir beantragt worden. Ich erhielt eine Mail, dass ich mich gedulden müsse und einen Termin kurzfristig via Mail zugesellt bekommen werde. Doch bis zum heutigen Tag keine Rückmeldung. Es hieß, dass es lange dauern könne, bis ein Termin frei sei.
    Die Petition ist also nicht untergegangen und sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich Euch benachrichtigen.

    Vielen Dank nochmals für Eure zahlreichen Unterschriften.

    Viele Grüße

  • Hallo zusammen,

    ich habe folgende Nachricht zur Petition erhalten und möchte diese mit Euch allen teilen, damit Ihr wisst, was Stand der Dinge ist. Ich halte Euch auf dem Laufenden...

    „ Sehr geehrte Frau Groß,

    hiermit teilen wir mit, dass Ihre Eingabe am Donnerstag, 30.01.2020 zur Behandlung vorgesehen ist. Die Sitzung findet im Maximilianeum, Saal S 401, statt und beginnt um 09:15 Uhr.

    Die genaue Uhrzeit für den Aufruf Ihrer Petition können wir Ihnen leider nicht mitteilen, da diese vom Umfang und der Abwicklung der Tagesordnung abhängt. Die Beratung ist in öffentlicher Sitzung vorgesehen. Daher können Sie gerne als Zuhörerin bzw. Zuhörer teilnehmen. Nur wenn der Ausschuss es für erforderlich hält, kann Ihnen im Einzelfall die Gelegenheit... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now