Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass neue Autobahnabfahrten grundsätzlich so gebaut werden, dass man sich für die Abfahrt aktiv in eine Entschleunigungsspur einfädeln muss und nicht einfach die rechte Spur zur Autobahnabfahrt wird.

Begründung

Dies vermeidet, dass nicht-ortskundige Fahrer überrascht werden und dann unüberlegt gefährliche Spurwechsel machen.Oft werden nicht-ortskundige Fahrer, die auf der rechten Spur fahren, plötzlich überrascht, dass sie sich auf einer Ausfahrt befinden und wechseln dann plötzlich gefährlich die Spur, um auf der Autobahn weiter fahren zu können.Ich habe schon oft LKW-Fahrer gesehen, die beim Spurwechsel sogar über den Grünstreifen gefahren sind, wo die Leitplanke aus der Erde kommt.Wenn man auf der rechten Spur grundsätzlich auf der gleichen Autobahn bleibt, werden solche gefährlichen Spurwechsel vermieden und das Unfallrisiko sinkt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.