openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Bauplatz in Eppelheim  soll bebaut werden dürfen Bauplatz in Eppelheim soll bebaut werden dürfen
  • Von: Anja Lutsch mehr
  • An: Gemeinderat Eppelheim und Landtag von Baden-Württemberg
  • Region: Eppelheim mehr
    Kategorie: Bauen mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 3 Tage verbleibend
  • 447 Unterstützende
    309 in Eppelheim
    86% erreicht von
    360  für Quorum  (?)

Bauplatz in Eppelheim soll bebaut werden dürfen

-

Wir möchten einen Bauplatz am Ende einer Sackgasse mit einem Einfamilienhaus, welches sich nach allen Bauvorschriften und Baufenstern richtet, bebauen. Die Sackgasse ist eine Privatstraße, welche jedem Anwohner der Straße zu 1/4 gehört. Als diese vor 40 Jahren gebaut wurde, wurde sowohl versäumt die Grunddienstbarkeit (Wegerecht) einzutragen, als auch Baulasten zur Erschließung der Grundstücke einzutragen. Dies benötigen wir allerdings um eine Baufreigabe zu erhalten. Zwei von drei Nachbarn möchten den Baulasten nicht ohne weiteres zustimmen, weshalb sich unser Bauvorhaben nun schon seit einem Jahr verschiebt. Es gibt zwei Varianten, wie wir zu unserer Baufreigabe kommen: zum einen, dass alle Anwohner die geforderten Baulasten unterzeichnen, zum anderen dass die Stadt die Straße abkauft.

Der ehemalige Bürgermeister von Eppelheim sagte uns damals zu, dass die Stadt Eppelheim die Straße einfach abkauft und wir somit unsere Baufreigabe bekommen. Leider hielt er sein Wort nicht. Die einen, zustimmenden Nachbarn und auch wir, würden die Straßenanteile der Stadt sogar schenken, so müsste die Stadt also nur 2/4 der Straße kaufen - wir reden hier von 6.000 Euro.

Begründung:

Es handelt sich um einen Verwaltungsfehler in der Vergangenheit, der nicht von uns, einem Ehepaar mit zwei Kindern, behoben werden muss, sondern von der Stelle, die den Fehler begangen hat. Die Kosten für die Stadt belaufen sich auf 6.000 Euro, welche wir sogar bereit wären der Stadt z.B. als Spende wieder zukommen zu lassen.

Alle bisherigen Verhandlungen mit den Nachbarn waren nicht zielführend, daher sehen wir es als einzige Chance um unsere Baufreigabe zu bekommen, dass die Stadt die Straße übernimmt - und dies quasi sogar kostenlos. Bitte helfen Sie uns.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Eppelheim, 30.03.2018 (aktiv bis 26.04.2018)


Neuigkeiten

Hallo liebe Unterzeichner, wir bedanken uns nun schon einmal auf diesem Wege für die zahlreichen Unterschriften. Die geforderten 360 sind eine ganze Menge, daher wollten wir nochmal dazu aufrufen, dass Ihr evtl eure Männer, Frauen, großen Kinder, Freunde ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Diese Petition dient doch allen Eigentümern dieser Straße. Weshalb gibt es hier dann solche Anfeindungen, anstatt an einem Strang zu ziehen? Sinnvoll wäre es doch eher, dass ALLE Parteien so viele Unterschriften wie möglich zusammen bekommen um ihr gemeinsames ...

PRO: -der Bauplatz ist laut Grundbuch, B-Plan und Bauamt ein erschlossener Bauplatz - das Grundstück ist seit Jahren im Familienbesitz. Die "Kinderwagengeneration" ist vom Bau zurück getreten, was nicht heißt dass niemand bauen möchte - ja, die Forderungen ...

CONTRA: Es gibt Gestze in Deutschalnd, an die wir uns alle halten sollten. Es ist Schade, dass hier mit Fingern auf das Eppelheimer Rathaus gezeigt wird. Dort dann auch noch jemanden zu Beschuldigen, der a. nicht mehr im Amt ist und b. damals schon gesagt hat, ...

CONTRA: Treten während der Bauphase Schäden durch diese extreme Belastung an der Straße auf, muss das ausführende Bauunternehmen für diese Schäden aufkommen.Aus diesem Grund hat bereits ein gr.ortsansässiges Bauunternehmen diesen Auftrag abgelehnt!! Und wer von ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Ich möchte der Familie helfen. Sie möchte endlich ein schönes haus haben.

Weil wir in Eppelheim wohnen und die Verknappung von Wohnungen und Häuser sozial nicht angemessen ist

!

Weil ich finde, dass man der jungen Familie ermöglichen sollte ihr Haus dort bauen zu können.

Die Familie soll endlich ihr Traumhäuschen bauen können.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Plankstadt vor 2 Std.
  • Nicht öffentlich Schwarzach vor 3 Std.
  • Nicht öffentlich Eppelheim vor 3 Std.
  • Nicht öffentlich Baden-Baden vor 3 Std.
  • Nicht öffentlich Altlußheim vor 3 Std.
  • Roland Jahn Fulda vor 3 Std.
  • Mirko Benz Meckesheim vor 4 Std.
  • Nicht öffentlich Eppelheim vor 13 Std.
  • Nicht öffentlich Heidelberg vor 13 Std.
  • Nadja Heinzmann Mühlhausen vor 13 Std.
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen