Region: Bavaria
Education

Bayern: Gerechtes Abitur für alle Schüler*innen in der Coronakrise!

Petition is directed to
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
306 Supporters
1% achieved 24.000 for collection target
  1. Launched 25/03/2020
  2. Collection yet 4 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wir fordern Entscheidungsfreiheit über die Teilnahme an den Prüfungen!

In den Medien hört man immer wieder, dass für die diesjährigen Abiturient'innen in keinster Weise Nachteile aus der aktuellen Situation, der Corona-Krise, entstehen dürfen. Das ist völlig richtig so!

Der bayerische Kultusminister Michael Piazolo äußerte sich diesbezüglich in einem Interview gegenüber dem BR gestern, am 24.03.2020, erneut: "Ziel ist wirklich, faire Bedingungen für unsere Abiturienten zu schaffen, das ist das oberste Ziel..."*

Doch wer kann/soll/darf überhaupt entscheiden, wann ein Nachteil für uns Schülerinnen und Schüler entsteht? Nur wir selbst sind dazu in der Lage!

Jede'r muss selbst entscheiden dürfen, ob Prüfungen abgelegt werden oder die Durchschnittsnote aus den bisherigen Leistungen gewertet werden soll.

Reason

Für viele angehende Abiturient'innen ist ein bestimmter Notendurchschnitt für ihren weiteren Bildungsweg an Fachhochschulen oder Universitäten von großer Bedeutung. Einige bereiten sich schon seit Längerem auf die Abiturprüfungen vor und eine Absage der Prüfungen wäre für sie von großem Nachteil. Es darf nicht passieren, dass diesen Schülerinnen und Schülern die Chance auf eine Verbesserung ihres so wichtigen und zum Teil zukunftsbeeinflussenden Notendurchschnittes genommen wird!

Für andere stellt der aktuelle Unterrichtsausfall im Hinblick auf die Abiturprüfungen ein großes Problem dar, da sie so nicht in der Lage sind sich optimal auf die Prüfungen vorzubereiten. Vielen fehlt die Möglichkeit, Zuhause ausreichend Unterstützung zu erhalten und sich ohne Unterricht gut auf die Prüfungen vorbereiten zu können. Auch diesen Schüler'innen sollte deshalb die Entscheidung über eine Teilnahme an den Prüfungen unbedingt selbst überlassen werden.

Des Weiteren muss für die unterschiedlichen Schultypen festgelegt werden, wie die Jahresfortgangsnoten gebildet werden, schließlich ist viel Unterrichtszeit verloren gegangen.

In der aktuellen Situation kann nur von fair und gerecht gesprochen werden, wenn die Schüler'innen selbst entscheiden dürfen! Nur so ist es möglich, die Nachteile der Corona-Krise für den bayerischen Abiturjahrgang 2020 möglichst gering zu halten.

Es ist derzeit zudem nicht ausgeschlossen, dass die Prüfungen noch weiter nach hinten geschoben werden. Auch dieser Eingriff in die persönliche Lebensplanung der Abiturient'innen ist nicht hinnehmbar! Viele werden z.B. im Sommer arbeiten müssen, um sich einen Teil des Lebensunterhalts für ein Studium zu finanzieren. Andere beginnen zum 1.9. bzw. 1.8. eine Ausbildung oder einen Freiwilligendienst.

Deshalb: bitte unterschreibt die Petition, verbreitet sie über alle WhatsApp-Gruppenchats und postet sie in so vielen sozialen Netzwerken, wie euch möglich ist!

unterschreiben – teilen – mitbestimmen

Thank you for your support, Lucas Mühlhans from Benediktbeuern
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Laut der Website "https://www.bfbn.de/schueler-eltern/termine/" wurden die Prüfungstermine für die FOS und BOS um ca. 4 Wochen nach hinten verschoben.

    Schön, dass wir Schüler'innen davon schon so viel erfahren haben!

  • Hallo Zusammen,

    es gibt gute Neuigkeiten! Die SZ Redaktion hat mir soeben mitgeteilt, dass der Leserbrief, welcher kontextual in etwa den Inhalt der Petition umfasst, abgedruckt wurde. Nur die Überschrift wurde leider nicht übernommen, aber das ist hinnehmbar. Wichtig ist, den Gedanken weiter nach außen zu tragen und die Option, der eigenen Entscheidung, vorerst in den Raum zu stellen. Schließlich taucht sie weiterhin so gut wie gar nicht auf.

    Anbei die PDF-Datei mit dem Leserbrief.

    Liebe Grüße

  • Liebe Unterstützer'innen,

    wir steuern langsam aber sicher auf die 200er-Marke zu. Vielen Dank für eure Unterschriften und die vielen Kommentare. Ich sehe, dass viele eine solche Lösung als fair erachten. Trotzdem ist von diesem Ansatz in den Medien leider kaum etwas zu hören, als wäre er nicht existent.

    Deswegen: Wer Zeit und Lust hat diese Petition aktiv zu unterstützen, bitte meldet euch per E-Mail bei mir (lucas.muehlhans@gmail.com), anschließend können wir über WhatsApp über das weitere Vorgehen beraten.

    Dankeschön!

    Grüße

    Lucas

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 3 hours ago

    Notlagen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Jede andere Lösung wäre entweder für die einen oder für die anderen Schüler ungerecht.

  • 4 days ago

    Bin selber Abiturientin

  • 5 days ago

    Weil es in einer außergewöhnlichen Situation außergewöhnlicher Maßnahmen erfordert. Den angehenden Abiturienten fehlt alles, was es zu einer guten Vorbereitung braucht: Struktur, Feedback von Mitschülern, Erfolgskontrolle durch Lehrer, Diskussion in der Gruppe, Motivation, Klarheit

  • Daria Dersch Otterfing

    5 days ago

    Weil ich dieses Jahr Abi schreibe und Gerechtigkeit sehr wichtig finde

  • Linus Döbler Starnberg

    5 days ago

    So young students don't have to re do all the classes and can continue with their life plans as fast as possible

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/bayern-gerechtes-abitur-fuer-alle-schuelerinnen-in-der-coronakrise/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now