Region: Bavaria
Education

Bayern: Gerechtes Abitur für alle Schüler*innen in der Coronakrise!

Petition is directed to
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
498 Supporters
Collection finished
  1. Launched March 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir fordern Entscheidungsfreiheit über die Teilnahme an den Prüfungen!

In den Medien hört man immer wieder, dass für die diesjährigen Abiturient'innen in keinster Weise Nachteile aus der aktuellen Situation, der Corona-Krise, entstehen dürfen. Das ist völlig richtig so!

Der bayerische Kultusminister Michael Piazolo äußerte sich diesbezüglich in einem Interview gegenüber dem BR gestern, am 24.03.2020, erneut: "Ziel ist wirklich, faire Bedingungen für unsere Abiturienten zu schaffen, das ist das oberste Ziel..."*

Doch wer kann/soll/darf überhaupt entscheiden, wann ein Nachteil für uns Schülerinnen und Schüler entsteht? Nur wir selbst sind dazu in der Lage!

Jede'r muss selbst entscheiden dürfen, ob Prüfungen abgelegt werden oder die Durchschnittsnote aus den bisherigen Leistungen gewertet werden soll.

Reason

Für viele angehende Abiturient'innen ist ein bestimmter Notendurchschnitt für ihren weiteren Bildungsweg an Fachhochschulen oder Universitäten von großer Bedeutung. Einige bereiten sich schon seit Längerem auf die Abiturprüfungen vor und eine Absage der Prüfungen wäre für sie von großem Nachteil. Es darf nicht passieren, dass diesen Schülerinnen und Schülern die Chance auf eine Verbesserung ihres so wichtigen und zum Teil zukunftsbeeinflussenden Notendurchschnittes genommen wird!

Für andere stellt der aktuelle Unterrichtsausfall im Hinblick auf die Abiturprüfungen ein großes Problem dar, da sie so nicht in der Lage sind sich optimal auf die Prüfungen vorzubereiten. Vielen fehlt die Möglichkeit, Zuhause ausreichend Unterstützung zu erhalten und sich ohne Unterricht gut auf die Prüfungen vorbereiten zu können. Auch diesen Schüler'innen sollte deshalb die Entscheidung über eine Teilnahme an den Prüfungen unbedingt selbst überlassen werden.

Des Weiteren muss für die unterschiedlichen Schultypen festgelegt werden, wie die Jahresfortgangsnoten gebildet werden, schließlich ist viel Unterrichtszeit verloren gegangen.

In der aktuellen Situation kann nur von fair und gerecht gesprochen werden, wenn die Schüler'innen selbst entscheiden dürfen! Nur so ist es möglich, die Nachteile der Corona-Krise für den bayerischen Abiturjahrgang 2020 möglichst gering zu halten.

Es ist derzeit zudem nicht ausgeschlossen, dass die Prüfungen noch weiter nach hinten geschoben werden. Auch dieser Eingriff in die persönliche Lebensplanung der Abiturient'innen ist nicht hinnehmbar! Viele werden z.B. im Sommer arbeiten müssen, um sich einen Teil des Lebensunterhalts für ein Studium zu finanzieren. Andere beginnen zum 1.9. bzw. 1.8. eine Ausbildung oder einen Freiwilligendienst.

Deshalb: bitte unterschreibt die Petition, verbreitet sie über alle WhatsApp-Gruppenchats und postet sie in so vielen sozialen Netzwerken, wie euch möglich ist!

unterschreiben – teilen – mitbestimmen

Thank you for your support, Lucas Mühlhans from Benediktbeuern
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützer'innen,

    aufgrund verschiedener Gegebenheiten ist die Petition in den vergangenen zwei Wochen sehr in's stocken geraten. Einer und gleichzeitig für mich der aussschlaggebende Grund ist, das ich bis heute Morgen keine Unterstüzung von anderen Schüler'innen angeboten bekommen habe. Vielen Dank an Leo aus Nürnberg! Er will die Petition unterstützen und weiterverbreiten weil er der Meinung ist, dass diese Vorangehensweise die einzig faire und richtige ist.

    Wenn auch DU Interesse hast mitzuwirken und bislang einfach nicht dazu gekommen bist Kontakt aufzunehmen, bitte schreibe eine E-Mail an lucas.muehlhans@gmail.com.

    Wenn wir es schaffen würden, in jeder größeren Stadt Bayerns eine/n Mitorganisator'in stellen zu können, dann geht... further

  • Wir brauchen Dich!

    on 17 Apr 2020

    Liebe Unterstützer'innen,

    aufgrund verschiedener Gegebenheiten ist die Petition in den vergangenen zwei Wochen sehr in's stocken geraten. Einer und gleichzeitig für mich der aussschlaggebende Grund ist, das ich bis heute Morgen keine Unterstüzung von anderen Schüler'innen angeboten bekommen habe. Vielen Dank an Leo aus Nürnberg! Er will die Petition unterstützen und weiterverbreiten weil er der Meinung ist, dass diese Vorangehensweise die einzig faire und richtige ist.

    Wenn auch DU Interesse hast mitzuwirken und bislang einfach nicht dazu gekommen bist Kontakt aufzunehmen, bitte schreibe eine E-Mail an lucas.muehlhans@gmail.com.

    Wenn wir es schaffen würden, in jeder größeren Stadt Bayerns eine/n Mitorganisator'in stellen zu können, dann... further

  • Laut der Website "https://www.bfbn.de/schueler-eltern/termine/" wurden die Prüfungstermine für die FOS und BOS um ca. 4 Wochen nach hinten verschoben.

    Schön, dass wir Schüler'innen davon schon so viel erfahren haben!

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international