Environment

Beibehalt bzw. Ausweitung der Sperrung der Natostraße in Biebesheim / Rhein

Petition is directed to
Bürgermeister Thomas Schell
321 Supporters 256 in Biebesheim am Rhein
Collection finished
  1. Launched 26/07/2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Natostraße in Biebesheim ist derzeit in den Sommermonaten (vrstl. bis 16.08) gesperrt um den dortigen, schlechten Verkehrs- und Parkverhältnissen entgegenzuwirken.

Die Sperrung hat positive Auswirkungen bzgl. des reduzierten Lärms und somit ein stark gestiegenen Naherholungswertes am Rhein. Aber es gibt auch negative Nebeneffekte, wie willdes Parken auf Feldwegen, mit Behinderung der Landwirtschaft, u.ä..

Grundsätzlich soll diese Petition erst einmal ein Stimmungsbild der Biebesheimer Bürger einfangen, ob diese die Sperrung grundsätzlich befürworten oder sich sogar für eine Erweiterung der Sperrung räumlich (z.B. Sperrung ab Rheinhalle und Sperrung / Einschränkung der Zufahrt Campingplätze) und zeitlich (z.B. ab 01.06 bis 30.09 - jeweils Freitag ab 16 Uhr) einsetzen.

Reason

Der nahe Rhein ist für die Bürger Biebesheim das Naherholungsgebiet direkt vor ihrer Haustür. Wir Biebesheimer sind mit dem Rhein aufgewachsen und schätzen diesen in vielerlei Hinsicht. In allererste Linie als Erholung und Entspannung. Leider hat sich der Rhein aber auch als Ausflugsziel vieler Menschen aus der nahen und fernen Umgebung etabliert, mit schlimmen Folgen für die Natur (Vermüllung) und zunehmenden Lärm am und auf dem Rhein.

Im Zuge des Klimawandels, der allzu intensiven Nutzung der Natur und blockieren der Rettungswege ist es nun notwendig hier regulierend einzugreifen.

Lärm macht krank: www.gesundheit.de/medizin/gesundheit-und-umwelt/laerm-und-gesundheit/laerm-macht-krank

Vögel werden durch Lärm beeinträchtigt: naturtipps.com/laerm.html

Feuerwehr kommt nicht durch - Rettung aus dem Rhein verzögert: www.wormser-zeitung.de/lokales/worms/nachrichten-worms/badeunfall-im-rhein-23-jahriger-verstorben_21970532

Thank you for your support, D. Röder from Biebesheim
Question to the initiator

News

  • Sehr geehrte Damen und Herren!

    Vor einigen Tagen wurde die Sammlung der Unterschriften im Rahmen der Petition „Beibehalt bzw. Ausweitung der Sperrung der Natostraße in Biebesheim / Rhein“ beendet! Das Tolle daran ist, dass wir gemeinsam das Ziel von über 220 Stimmen (Quorum) erreicht haben! Vielen herzlichen Dank dafür!

    Nun werden die von uns gewählten Parlamentarier im Biebesheimer Gemeindeparlament durch Open Petition angeschrieben und können nun ebenfalls eine öffentliche Stellungnahme abgeben!
    Ich bin wirklich gespannt, wie unsere Vertreter im Parlament mit unserem Anliegen umgehen. Einen kleinen Wehrmutstropfen gibt es dabei. Leider haben nicht alle Parlamentarier eine E-Mail-Adresse hinterlegt und können somit nicht erreicht werden.... further

  • openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Gemeindevertretung eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/beibehalt-bzw-ausweitung-der-sperrung-der-natostrasse-in-biebesheim-rhein

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative... further

  • Guten Tag!

    Auch das Echo hat mittlerweile auf diese Petition aufmerksam gemacht!
    Dafür bin ich sehr dankbar, hilft es doch unser gemeinsames Anliegen durchzusetzen.

    Leider ist der Artikel mit einer Bezahlschranke versehen. Hier der Link:

    www.echo-online.de/lokales/kreis-gross-gerau/biebesheim/petition-zur-natostrassen-sperrung-in-biebesheim_22166078

    Viele Grüße

    Dirk Röder

Ein ganz neues Erleben, so wie es vor einigen Wochen noch nicht möglich war: Am Rhein sitzen und plötzlich, für viele Minuten nichts mehr hören! Außer den Wind in den Bäumen und Vögel die zwitschern um dann zu merken, wie der Körper herunterfährt.... Das möchte ich gerne im Sommer immer an unserem Rhein erleben können! Dankbar!

Trotz seiner intriganten Häme hat der Typ leider größtenteils recht. Es ist an der Tagesordnung, daß zumeist die Opfer und Leidtragenden den Schaden hinnehmen und sich auch noch verspotten lassen müssen. Die Täter bzw. Störer werden dagegen gepampert oder kommen elegant (lautstark) davon. Volksentscheide werden von oben herab generell nicht zugelassen, weil die Bürger ja nicht die fachliche Kompetenz hätten, allenfalls um zur nächsten Wahl zu gehen, um danach die gleichen Popanze wieder zu haben, die dann nur selten im Sinne einer vernünftigen Mehrheit unser aller Leben regeln.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international