openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Bereitstellung alternativer ökologischer Wohnraum Trailerparks Bereitstellung alternativer ökologischer Wohnraum Trailerparks
  • Von: non.gov.org mehr
  • An: Bundesrepublik Deutschland
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Soziales mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 50 Tage verbleibend
  • 26 Unterstützende
    3% erreicht von
    1.000  für Sammelziel

Bereitstellung alternativer ökologischer Wohnraum Trailerparks

-

Schaffung von ökologischem Wohnraum für Trailerparks alternative Wagenburgen durch Länder, Kommunen und Städte auf Pachtbasis - vergleichbar mit Kleingartenvereinen.

Wegen der konsumorientierten und klassenspezifischen Wohnungsbaupolitik der Bundesregierung bleiben die Anliegen und Nöte der Allgemeinheit auf der Strecke.

Hier gilt es Abhilfe zu schaffen, weil...

  • jedes Jahr erfrieren in Deutschland um die hundert Menschen

  • Wohnraum für die Mehrheit der Besitzlosen unbezahlbar wird oder gänzlich fehlt

  • wegen der Automatisierung und Rationalisierung der Arbeitswelt immer mehr Menschen über kein (ausreichendes) Einkommen verfügen, obdachlos und deswegen diskriminiert und/oder kriminalisiert werden

So gab es z.B. unter dem Vorsitz des Grünen Freiburger OB Salomon in der Vorweihnachtszeit 104 ersatzlose Platzverweise von Obdachlosen - ein Affront gegen die Menschlichkeit. Diesen Menschen drohte darauf der Tod durch Erfrieren.

Alternative Wagenburgen (Wohnen auf Rädern) wird kriminalisiert. So wurden z.B. in Freiburg Fahrzeuge, die dem alternativen Wohnraum angehörig sind, per Verordnung durch die Stadt sichergestellt, der Justiz zugeführt und erst nach Zahlung von Bußgeld in die Justizkasse wieder frei gegeben worden.

Begründung:

Für ein humanes Dasein: gemeinsam erträgliche, konsumfreie Wohnkultur schaffen.

Um Schlimmeres zu verhindern, geben Sie auch den Obdachlosen und sozio-ökonomisch Schwachen eine Chance.

Bitte Zeichnen Sie meine Petition für ein humanes Deutschland und Europa.

Bezüglich dieser Petition werden Mitglieder für den kulturclub2017.ev zwecks Vereinsgründung gesucht Registrierung unter kulturclub2017@gmail.com

Vielen Dank Jf.Keller

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Freiburg, 09.06.2017 (aktiv bis 08.06.2018)


Debatte zur Petition

PRO: ich suche wegen Vereinsgründung e.v. Schaffung kommerzfreien Wohn und Kulturraum Selbsverwirklichung Initiative Kreativität gegen staatlich verordnetes Nichtstun noch Mitstreiter kulturclub2017@gmail.com

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Ich möchte diese Idee passiv unterstützen, weil ich sie gut finde; das ist alles.

Gleichstellung bei Beachtung der Ungleichheit ist gerecht/er als die heutigen Regelungen. Lebensrecht muß auch auf geringstem Niveau möglich sein. Grund-Vereinbarungen sind gemeinsam einvernehmlich zu finden und zu vereinbaren.

Ich und viele die ich kenne die meisten auf der straße brauchen ne wohnung oder einen sicheren platz

Wohnraum ist überlebenswichtig

Weil s Menschen sind wie wir sie haben rechte wie andere Menschen es ist unwürdigt

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Carmen B. München vor 6 Tagen
  • Nicht öffentlich Düsseldorf am 30.03.2018
  • Nicht öffentlich Lychen am 04.03.2018
  • Nicht öffentlich Freiburg im Breisgau am 24.02.2018
  • Nicht öffentlich Freiburg im Breisgau am 24.02.2018
  • Nicht öffentlich Emmendingen am 23.02.2018
  • Nicht öffentlich Steinach am 23.02.2018
  • Paul K. Gosen-Neu Zittau am 23.02.2018
  • Paul K. Gosen-Neu Zittau am 23.02.2018
  • Justin K. Freiburg am 23.02.2018
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook    zeit.de    Websuche  

Unterstützer Betroffenheit