openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Bundessozialgericht: kein Hund bei Hartz IV Bundessozialgericht: kein Hund bei Hartz IV
  • Von: Gabriele Klette mehr
  • An: Petitionsausschuss des Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Familie mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Sammlung beendet
  • 75 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen.

Bundessozialgericht: kein Hund bei Hartz IV

-

Das Urteil des Bundessozialgerichtes vom 08.02.2017, Az. 14 AS 10/16 R, lässt sich mit wenigen Worten zusammenfassen: ALG II Bezieher haben kein Recht auf einen Hund als Haustier. Geklagt hatte eine Erwerbstätige, deren geringes Einkommen mit ALG II aufgestockt werden muss und welche die Beiträge zur landesgesetzlich vorgeschriebenen Hundehaftpflichtversicherung gemäß § 11b Abs. 1 Nr. 3 SGB II von ihrem Einkommen absetzen wollte.

Auch Hartz 4 Empfängern und Menschen in der Grundsicherung darf es nicht verwehrt werden, einen Hund zu halten.

Begründung:

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Saarbrücken, 10.02.2017 (aktiv bis 09.05.2017)


Debatte zur Petition

PRO: http://www.focus.de/wissen/natur/hunde/forschung/tid-32042/tiere-im-haushalt-zehn-gruende-warum-es-gesund-ist-einen-hund-zu-halten-hunde-foerdern-die-psychische-entwicklung_aid_1026371.html https://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article112145958/Haustiere-tun-ihrem-Menschen-einfach-gut.html

CONTRA: Ein Vorschlag wäre es, wenn sich bedürftige Eigentümer von Hunden durchs Einsammeln von Hundekot von Gehwegen und aus Parkanlagen und Kinderspielplätzen als 1-EUR-Job etwas dazuverdienen können. Wären zwar auch Steuergelder aber zumindest etwas sinnvoll.

CONTRA: Diese Petition ist wirklich völliger Unsinn. Die Haltung eines Hundes ist ein mögliches Vergnügen wie viele andere Freizeitgestaltungen auch. Dafür, dass die damit verbundenen Kosten aus Steuergeldern getragen werden sollen, gibt es aber nicht den geringsten ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook    Websuche  

Unterstützer Betroffenheit