Region: Germany
Health

Coronapandemie - Harte Strafen für Firmen und Privatperson, die sich während der Pandemie bereichern

Petition is directed to
Deutsche Bundesregierung
59 Supporters 58 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 30/03/2020
  2. Collection , last day
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wir befinden uns im Notstand wegen der Corona-Pandemie. Während Ärzte, Klinikpersonal usw. um das Leben von Menschen kämpfen und viele Dienstleister um ihre Existenz bangen, nutzen einige große Firmen und Privatpersonen die Notlage aus und gefährden die Gesundheit und den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Es müssen sehr schnell Gesetze her, die dieses Verhalten bestrafen. Firmen und Privatpersonen, die nachweislich durch gewisse Praktiken unsere Gesellschaft in Notlagen, wie z.B. einer Pandemie, bewusst schädigen, sollten den dadurch verursachten Schaden zurückzahlen.

Reason

Unser Bundespräsident und unsere Kanzlerin haben zur Solidarität der Bevölkerung aufgerufen. Als ehemaliger Preisträger in der onkologischen Diagnostik halte ich mich daran, wie viele unserer Mitbürger auch. Einige Firmen und Geschäftemacher halten sich nicht daran, nutzen Lücken im Hilfspaket und bieten Schutzkleidung zu Wucherpreisen an. Sie gefährden dadurch unseren Zusammenhalt im Staat und zudem unser höchstes Gut: Unsere Gesundheit. Ich fordere die Bundesregierung und unsere Staatsorgane auf, diese Firmen und Privatpersonen hart zu bestrafen, da diese bewusst Menschenleben und Existenzen in einer Krisensituation aufs Spiel setzen. Siehe auch www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/masken-coronavirus-101.html

Thank you for your support, Dr. Jochen Peter from Esslingen
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Not public Bopfingen

    on 13 Apr 2020

    Ich bin beruflich im Einkauf und habe in den letzten Wochen Preissteigerungen z.B. bei Händedesinfektionsmitteln von über 400 Prozent erlebt. Da bereichern sich wenige findige Geschäftsleute an der Not der Bevölkerung.

  • Mirko Caspary Wuppertal

    on 07 Apr 2020

    ja und das sofort.

  • on 03 Apr 2020

    Ergänzen möchte ich die Petition um die Anregung, die in der Krise gewinnenden Firmen wie Amazon, Aldi usw. zu einer solidarischen Abgabe an die Allgemeinheit zu bewegen.

  • Dieter Seckinger Böhl-Iggelheim

    on 02 Apr 2020

  • Not public Bressanone

    on 01 Apr 2020

    Wie kan man das leid andere nur so schamlos ausnutzen

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/coronapandemie-harte-strafen-fuer-firmen-und-privatperson-die-sich-waehrend-der-pandemie-bereichern/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now