openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Cottbuser Bürgern sind Kinder lieb und teuer Cottbuser Bürgern sind Kinder lieb und teuer
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Stadtverodnete der Stadt Cottbus
  • Region: Cottbus mehr
    Kategorie: Familie mehr
  • Status: Der Petition wurde teilweise entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Teilerfolg
  • 4.209 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Cottbuser Bürgern sind Kinder lieb und teuer

-

Mit folgender Petition wenden sich die Cottbuser Bürger gegen die geplante drastische Erhöhung der Kita- und Hortgebühren seitens der Stadt um bis zu 51% auf bis zu 349 € je Monat.

Begründung:

1.) verfehlte Standortpolitik Seit Jahren gibt die Stadt ein desatröses Bild bei der Suche nach neuen Investoren zur Stärkung der Einnahmebasis ab. Im Wettbewerb um neue Einwohner und Heimkehrer erweist sich die vorliegende Beschlussfassung leicht als Bumerang, da die Stadt Cottbus nunmehr den letzten echten Standortvorteil - die Familienfreundlichkeit - zu verlieren droht.

2.) Quo vadis Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung Mit der vorliegenden Beschlussfassung konterkariert die Stadt Cottbus den ab 2013 geltenden Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung. Durch die Änderung der Erhebungsgrundlage ergeben sich Steigerungen von bis zu 119 € im Monat oder 52 % (maximaler Satz bisher 230 €; neuer Satz bis zu 349 €)! 3.) Cottbus schon heute spitze Laut der Ergebnisse des Kindergartenmonitors 2010 zählt Cottbus schon heute neben Bremen zu den teuersten Orten für Kinderbetreuung. Selbst in großen Ballungszentren wie Dresden, Potsdam, Leipzig oder Berlin ist die Betreuung kostengünstiger.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Cottbus, 04.11.2012 (aktiv bis 01.12.2012)


Neuigkeiten

Im Streit um die zukünftigen Gebühren für die Kitas und Horte ist ähnlich den winterlichen Verhältnissen in Cottbus kein Tauwetter in Sicht . Dabei sonnt sich die Stadtspitze in einer nach eigener Auskunft hervorragenden Versorgungssituation. Man  freut ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Angemessen Gebühren ja-Abzocke nein. Der Haushalt darf sich nicht auf Kosten der arbeitenden Eltern sanieren wollen.

PRO: Cottbus macht sich seit Jahren selbst kaputt, egal, ob es sich um sinnlose Abrisse von teils sanierten Wohngebäuden oder Errichtung inzwischen leerstehender Verkaufseinrichtungen handelt. Jetzt wird es hier noch trauriger durch die Lastverteilung auf ...

CONTRA: Immer diese Freibier-Mentalität. Leistung muss natürlich bezahlt werden, dazu gehören auch Leistungen die in Kindergärten etc. in Anspruch genommen werden. Subventionen sollten auf max 50% der Kosten begrenzt werden.

CONTRA: Sie wollen das Beste für Ihr Kind und das kostet nunmal! "Das Beste" gibt es icht zum kleinen Preis. Diese Petition schreit nach Senkung der Gebühren und damit nach Senkung von Qualität und Bildung! Wenn Sie versuchen hier Gelder einzusparen, dann sparen ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen