Education

Das Fach Sozialwissenschaften darf nicht abgeschafft werden! Bildung, Perspektiven & Jobs in Gefahr!

Petition is directed to
Landesregierung NRW
1.096 Supporters 1.044 in North Rhine-Westphalia
4% from 29.000 for quorum
  1. Launched 22/01/2021
  2. Time remaining 16 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Im Zusammenhang mit der Erziehung zum mündigen Bürger sowie einer gelingenden politischen, soziologischen und ökonomischen Bildung muss das Fach Sozialwissenschaften im Land Nordrhein-Westfalen als Teil des Lehrplans erhalten bleiben!

Eine Reduzierung auf die Fächer bzw. die Fächerkombination Wirtschaft/Politik stellt eine Verschlechterung des Bildungsniveaus dar, da die gesamtgesellschaftlichen Zusammenhänge im beinahe einzigen interdisziplinären Kernfach nicht außer Acht gelassen werden dürfen!

Ganz im Gegenteil müsste für eine Verbesserung der politischen Bildung den Sozialwissenschaften eher eine größere Beachtung in der schulischen Laufbahn der Schülerinnen und Schüler eingeräumt werden.

Außerdem dürfen durch eine Änderung die angehenden sowie den bereits fertig ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrern nicht auf der Strecke bleiben!

Für die sich im Studium befindlichen angehenden Sowi-LehrerInnen gibt es derzeit keine Strategie, wie diese ihre Ausbildung in NRW beenden können. Damit wird das Bildungssystem mit Füßen getreten und angehende LehrerInnen vor den Kopf gestoßen.

Auch soll studierten SozialwissenschaftlerInnen die Lehrbefähigung entzogen und erst durch absolvieren einer einjährigen Zertifikatsausbildung wieder erteilt werden, da diese für das neue Fach Wirtschaft/Politik als unqualifiziert gelten würden. Dies geschieht, während eben diese LehrerInnen das Fach Politik/Wirtschaft in der Sekundarstufe I in gängiger Praxis unterrichten.

Reason

Bildung darf ihren Stellenwert nicht verlieren!

Die Erziehung zum mündigen Bürger ist Ziel jeder schulischen Ausbildung!

Niemand darf zurückgelassen werden, weder darf LehrerInnen der Job entzogen werden, noch darf angehenden LehrerInnen die Jobperspektive genommen werden.

Stand heute ist es nicht ausgeschlossen, dass auch fachfremde Lehrkräfte die Zertifikatsfortbildung absolvieren können und damit ebenfalls befähigt sein sollen, das neue Fach zu unterrichten und dies, während sich studierte SozialwissenschaftlerInnen - einem Fach, welches sich aus Soziologie, Politikwissenschaften und Wirtschaft zusammensetzt - nach min. 6,5-jähriger Ausbildung als unqualifiziert bezeichnen lassen müssen und eben selbige Fortbildung besuchen müssen, um ihren Job weiterhin ausüben zu dürfen.

Dies hebt zum einen die Gefahr, dass die Bildung darunter leiden könnte und zum anderen, sich das Problem des Lehrkräftemangels deutlich verschlimmern wird, wenn der angehende Lehrkräftenachwuchs seine Ausbildung in einem anderen Bundesland beenden muss oder aber seine Ausbildung von vorne beginnen müsste, um in NRW der Lehrtätigkeit nachkommen zu können.

Dies betrifft nicht nur die sozialwissenschaftlichen Fächer (Politik, Wirtschaft, Soziologie), sondern würde sich auch auf die anderen Fächer auswirken, da die Lehramtsausbildung mindestens ein weiteres Fach vorsieht.

Ebenfalls könnte ein Wechsel für die bereits unterrichtenden Lehrkräfte in ein anderes Bundesland attraktiver sein als eine angeordnete Fortbildungsmaßnahme, welches das Problem noch verschlimmern würde.

Quelle:

https://www.gew-nrw.de/meldungen/detail-meldungen/news/fach-sozialwissenschaften-soll-abgeschafft-werden.html

Thank you for your support, Kristian Katzmarek from Frechen
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Vielen Dank für Ihren/Euren Support,

    es macht mich sehr glücklich, dass sich so viele bereits für die politische Bildung in unserem Land einsetzen. (Heute haben wir die 500 Unterstützer geknackt.)

    Damit die Petition weiterhin erfolgreich läuft, bitte ich Sie/Euch die Petition an Ihre/Eure FreundInnen & Familie weiterzuleiten, sie in Ihren/Euren Status zu posten und/oder einfach mit euren Mitmenschen darüber zu sprechen, diese über den Vorgang zu informieren und vielleicht darüber aufzuklären, wie wichtig Multiperspektivität für die politische, ökonomische und soziologische Bildung sowie die Erziehung zum mündigen Bürger ist.

    Wer sich gerne ausführlicher mit dem Thema befassen möchte, findet unter dem folgenden Link weitere Informationen zu... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Not public Dortmund

    7 days ago

    Das Fach Sozialwissenschaften ist ein wichtig für die Schülerinnen und Schüler, da sie dadurch einen Einblick in die Wirtschaft bekommen können.

  • 8 days ago

    Ich bin Diplom-Soziologie

  • 9 days ago

    Es darf in Zukunft nicht eine weitere Ökonomisierung der Gesellschaft geben, so wie es in den letzten 40 Jahren erfolgt ist. Die Pandemie hat dieses Versagen jetzt offengelegt (z. B.. im Gesundheitswesen)

  • on 18 Feb 2021

    Schüler sollten etwas lebensnahes und brauchbares lernen. Etwas was für den Alltag und die Mündigkeit nutzt.

  • Peter Schwarz Hennef (Sieg)

    on 18 Feb 2021

    Da ich unsere Demokratie als hohes Gut sehe, muss dieses auch gelehrt werden.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/das-fach-sozialwissenschaften-darf-nicht-abgeschafft-werden-bildung-perspektiven-jobs-in-gefahr/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international