Die willkürliche und nicht begründete Erhöhung der Diäten im Bundestag!

-sieben Millionen Euro Mehrkosten jährlich -weniger soziale Gerechtigkeit

Lehne ich eine generelle Erhöhung ab? Nein, aber ich finde es sollte eher dem entsprechen, was der Rest an "mehr" erhält und nicht gleich den Reallohn mehr, den der Durchschnitt bekommt.

Es ist insgesamt ein falsches Signal, sowohl an Lehrer, Hartz IV Abhängigen und den gesamten Niedriglohnsektor, mehr zu versprechen, dabei dieses Versprechen halbstark anzugehen und gleichzeitig sich selbst einen höheren Lohn zu verschreiben, ohne das dabei Chef etwas dagegen hat, weil der ist ja nur metaphorisch als die Bevölkerung zu verstehen, die dann in drei Jahren es ändern kann.

Razones

Alle Jahre wieder streikt eine Gewerkschaft für höhere Löhne, damit die Beschäftigten sich nicht noch Hartz IV zum aufstocken, oder einen zweiten Job beziehen müssen. Aus den von der Politik verlauteten unverschämten 5% werden am Schluss magere 3 oder 2%. Immer wieder hört man, wie Menschen im Niedriglohnsektor ausgebeutet werden. Das Wir entscheidet, der Slogan der SPD im Wahlkampf 2013.

Nun denkt sich unsere christlich-soziale Koalition 10% Diätenerhöhung wäre angemessen und nicht unverschämt. Um die 631000€ Mehrkosten monatlich, auf eine Legislatur Periode gerechnet 30288000€(dreißig Millionen Euro) bedient man sich wo? Genau mal wieder in der Kasse des Staates. Bedienen kann man sich ja, ist ja nicht verboten....

Definition des Staates: Alle Bürger bilden das Fundament eines funktionierenden Staates inkl. dessen Institutionen für die drei Gewalten.

Dieses Geld sinnvoller für das Bildungswesen und Straßen investieren als in unnötige Diäten für Politiker, fällt den nach Geld suchenden Politikern wohl nicht ein, die nebenbei sowieso ihr Leben lang Pensionen beziehen. Frührente mit 45 ich komme, oder doch lieber in die Wirtschaft?

Soziale Gerechtigkeit SPD! Made by CDU/CSU

Danke für den Support Rayk Anders

www.facebook.com/photo.php?fbid=591400624261760&set=a.487219171346573.1073741828.487064691362021&type=1&theater

www.facebook.com/ohraykanders?fref=ts

www.youtube.com/watch?v=qJjvK3YcZdA&feature=youtu.be

Gracias por su ayuda

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Nueva versión en otro idioma
  • Hi Leute,

    Ich weiß viele sind auf Anliegen von Rayk hier, der zu meiner Überraschung ein paar Minuten nachdem ich ihm von dieser Petition berichtet habe, geantwortet hat und mir seinen Support versprochen hat, Danke an dieser Stelle Rayk.

    Wir haben nun fast 3000 Stimmen gesammelt. Damit nicht nur die Leute, die Rayk auf Facebook oder Youtube folgen davon Wind bekommen möchte ich euch auch darum bitten passiv oder aktiv für die Petition zu werben.(Habe schon viele Verlinkungen auf anderen Seiten gefunden dankeeee!)

    Ich finde es sehr schlimm, dass es wichtiger ist Gesetzte für Diätenerhöhungen durchzusetzen- und das nebenbei ohne Probleme in dieser "GroKo"- während gleichzeitig der Armutsbericht 2013 die Ungerechtigkeit in diesem Land kritisiert, die NSA-Affäre totgelabert wird, ein Freihandelsabkommen, mit auch sehr vielen möglichen negativ-Folgen (welches hauptsächlich hinter verschlossener Tür von Vetreter der Wirtschaft verhandelt wird) für die gesamte EU besprochen wird und Genmais eingeführt werden soll und und und und....
    Diese großen Probleme, welche jene große Koalition versprochen hatte anzugehen verlaufen sich im Sand...

    Ich will nicht sagen das dieses Anliegen das wichtigste politische Thema ist, ich finde es sollte aber langsam mal wieder ein Zeichen gesetzt werden.

    Wer also nicht möchte das die dort oben machen können was sie wollen, zeigt Rückrat&Stimme und verbreitet am besten das Video von Rayk: www.youtube.com/watch?v=qJjvK3YcZdA
    oder direkt den Link zur Petition an eure Freunde.

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Gemeinsam schafft man mehr.

por

Schon die verlogene Argumentatation mit der Gleichstellung zu Richtern (die KEINE Altersversorgung mit Sonderrechten, weitgehende Steuerbefreiung, legale Lobby- Nebenjobs usw. haben, sondern arbeiten müssen) zeigt die Scheinheiligkeit der Selbstbediener. Diesen ist das Volk doch scheinbar egal, sonst hätten sie wenigstens den Anstand gehabt, ein bisschen zu warten und erst was zu leisten

en contra

Das sind unsere Politiker, die wir gewählt haben. Im Bundestag zu sitzen ist eine wichtige Position, eine Spitzenposition. Und so sollen sie auch bezahlt werden. Abgeordnete sind dafür bekannt, fast immer sehr viel zu arbeiten. Sie stehen in der Öffentlichkeit und müssen es hinnehmen, dass sie beschimpft werden. Dafür sollten sie ausreichend verdienen. Von mir aus könnten sie auch noch wesentlich besser verdienen. Dann allerdings sollten Nebenjobs, Tätigkeiten, die sie zu Lobbyisten machen, nicht mehr gestattet sein.