Region: Germany
Civil rights

Demokratische Pflichtstunde jetzt!

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
54 supporters 51 in Germany

Petition process is finished

54 supporters 51 in Germany

Petition process is finished

  1. Launched March 2023
  2. Collection finished
  3. Submitted on 27 Sep 2023
  4. Dialogue
  5. Finished

Jede*r Bürger*in in Deutschland sollte sich aktiv an der Demokratie beteiligen. Mit der Einführung einer „Demokratischen Pflichtstunde“ im Monat würden wir sicherstellen, dass alle ihre demokratischen Pflichten ausüben. Diese Stunde sollte genutzt werden, um beispielsweise an Wahlen teilzunehmen, Petitionen zu unterzeichnen oder bei Volksentscheiden abzustimmen. Eine Stunde im Monat ist ein kleiner Preis für eine aktive Demokratie, mit der wir unsere Gesellschaft stärken.

Reason

Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an demokratischen Prozessen ist von entscheidender Bedeutung für eine funktionierende und starke Demokratie. Eine "Demokratische Pflichtstunde" würde dazu beitragen, dass alle Menschen in Deutschland ihre demokratischen Pflichten ausüben und sich aktiv an der Gestaltung der Gesellschaft beteiligen.
Eine der wichtigsten demokratischen Pflichten ist das Wählen. In Deutschland ist die Wahlbeteiligung in den letzten Jahrzehnten jedoch zurückgegangen. Durch die Einführung einer "Demokratischen Pflichtstunde" würden wir sicherstellen, dass jeder Bürger und jede Bürgerin sich mindestens einmal im Monat mit den Themen Demokratie und politische Teilhabe auseinandersetzt. Dies könnte dazu führen, dass mehr Menschen sich für Wahlen interessieren und ihre Stimme abgeben.
Eine weitere Nutzungsmöglichkeit der "Demokratischen Pflichtstunde" ist es, Petitionen zu starten und zu unterzeichnen. Petitionen sind ein wichtiger Weg für Bürgerinnen und Bürger, um ihre Anliegen und Forderungen zu äußern und auf politische Veränderungen hinzuwirken. Durch die aktive Unterstützung von Petitionen könnten die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland dazu beitragen, politische Prozesse zu beeinflussen und Veränderungen herbeizuführen.
Auch die Teilnahme an Volksentscheiden wäre ein wichtiger Bestandteil der "Demokratischen Pflichtstunde". Volksentscheide sind ein Instrument direkter Demokratie, das es den Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht, über politische Entscheidungen mitzubestimmen. Eine höhere Beteiligung an Volksentscheiden könnte dazu führen, dass politische Entscheidungen besser auf die Bedürfnisse der Bevölkerung abgestimmt sind.
Neben diesen direkten Vorteilen für die demokratische Teilhabe gibt es auch indirekte Vorteile einer "Demokratischen Pflichtstunde". Durch die regelmäßige Auseinandersetzung mit dem Thema Demokratie und politischer Teilhabe könnten die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland ein besseres Verständnis für die Bedeutung von Demokratie und die damit verbundenen Werte entwickeln. Dies könnte dazu beitragen, dass extremistische Tendenzen und antidemokratische Strömungen in der Gesellschaft weniger Gehör finden.
Eine "Demokratische Pflichtstunde" wäre auch ein wichtiger Schritt, um die demokratische Kultur in Deutschland zu stärken. Die regelmäßige Beteiligung an demokratischen Prozessen könnte dazu beitragen, das Vertrauen in die Politik und die Demokratie insgesamt zu stärken. Eine höhere Beteiligung könnte auch dazu führen, dass politische Entscheidungen breiter akzeptiert werden und weniger Widerstand in der Bevölkerung erfahren.
Eine "Demokratische Pflichtstunde" in Deutschland wäre ein wichtiger Schritt hin zu einer stärkeren und aktiveren Demokratie. Durch die Einführung einer solchen Pflichtstunde könnten mehr Bürgerinnen und Bürger dazu motiviert werden, sich aktiv an der Gestaltung der Gesellschaft zu beteiligen und somit zur Stärkung der Demokratie in Deutschland beitragen. 

Thank you for your support, Studio Komplex from Köln
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

News

  • Liebe Unterstützende,

    schlechte Nachrichten: Der Petitionsausschuss hat über das Anliegen der Petition beraten. Der Petition konnte nicht entsprochen werden. Die Stellungnahme finden Sie im Anhang.

    Beste Grüße
    das openPetition-Team

  • Liebe Unterstützende,

    openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und Informationen transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petitions-Startenden dabei, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen
    das Team von openPetition

Not yet a PRO argument.

Wie soll man denn so eine Pflicht ohne Totalüberwachung umsetzen?! Außerdem geht es hier nicht um eine Pflichtstunde im Schulunterricht sondern um eine Pflicht für jeden einzelnen Bürger! Ich halte gar nichts von weiteren Pflichten oder gar Zwängen, die unsere Freiheiten doch nur weiter einschränken. Alle Bürger haben das Recht die bestehende Demokratie, so wie sie ist zu akzeptieren, oder sich für Veränderungen einsetzen. Dazu muss doch niemand verpflichtet werden.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now