openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Deutsche Politiker hoert uns zu: Stoppt Erdogans Auftritt am 24.05.2014 in Koeln! Deutsche Politiker hoert uns zu: Stoppt Erdogans Auftritt am 24.05.2014 in Koeln!
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutsche Bundesbehörden
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 16 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Deutsche Politiker hoert uns zu: Stoppt Erdogans Auftritt am 24.05.2014 in Koeln!

-

Liebe Leser,

die Türkei, ein laizistischer Staat, wird konsequent durch die AKP seit 2002 entdemokratisiert. Dieser versteckte Prozess wird bis zum Jahr 2023 (das 100 jährige Bestehen der Republik Türkei) vollendet sein und die Türkei zu einem durch den Islam geprägten Staat machen.

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan, der in den vergangenen Jahren mit eiserner Faust regiert und negativ für Schlagzeilen sorgt, politische Gegner ausschaltet, Pressefreiheit konsequent liquidiert, Vetternwirtschaft betreibt, den Nahen Osten aufmischt, den jüdischen Staat vehement verleugnet, die Stellung der Frau in Frage stellt, Minderheiten wie Armenier und Kurden assimiliert, für den Demokratie, Meinungsfreiheit und Menschenrechte ein Fremdwort sind, möchte in der Bundesrepublik Deutschland im weltoffenen Köln am 24.05.2014 der Einladung der AKP treuen Union-Europäisch-Türkischer Demokraten folgen. Mit dem Auftritt betreibt Erdogan Wahlkampf, um im Sommer 2014 zum türkischen Präsidenten gewählt zu werden, denn auch im Ausland lebende Türken (mit türkischem Pass) dürfen an dieser Wahl teilnehmen.

Wir Bürger der Bundesrepublik Deutschland wollen den Auftritt eines solchen Politikers nicht dulden und gestatten. Stoppt den narzisstischen Erdogan, der sein eigenes Land beraubt, seine eigenen Bürger entmündigt, Deutschland ausnutzt um Wahlkampf zu betreiben und durch die Sicherheitsvorkehrungen unsere Steuergelder verpulvert.

Unsere deutschen Vertreter, die am 25.05.2014 ins europäische Parlament oder in die Kommunalpolitik gewählt werden möchten, sind nun gefordert diesen Unsinn ein Ende zu setzen und den Auftritt von Recep Tayyip Erdogan am 24.05.2014 zu verhindern!

Jetzt und nicht gleich!

Begründung:

Viele Menschen fragen sich jetzt, was geht mich dieser Auftritt an?

Um ehrlich zu sein, viel!

Denn wenn wir Bürger nur tatenlos zusehen und ausländischen Politikern die Chance geben, auf unserem Grund und Boden Wahlkampf zu betreiben, während im eigenen Land Demokratie, Freiheit und Gerechtigkeit ein Fremdwort sind und Menschen durch Geldgier im Bergwerk in Soma ums Leben kommen, dann unterstützen wir diese politische Kaste mit.

Die Türkei sollte nicht nur ein Urlaubsland für uns sein, sondern wir sollten es fördern und helfen, demokratischer und weltoffener zu werden. Helfen wir den Menschen vor Ort, die vielleicht aufgrund der Religion oder Distanz so fremd wirken. Dabei sind wir näher als wir uns denken. Zudem machen die AKP treuen Mitglieder in Deutschland negative Stimmung in Deutschland und protestieren offen und laut auf den sozialen Netzwerken, wie zum Beispiel gegen den SPIEGEL. Schluss mit solchen Hasstiraden in Deutschland!

Helfen Sie und seien Sie gegen den Auftritt von Recep Tayyip Erdogan am 24.05.2014 in Köln. Stimmen Sie für die Petition, helfen Sie, dass uns unsere Politiker hören!

Jetzt und nicht gleich!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Köln, 18.05.2014 (aktiv bis 24.05.2014)


Debatte zur Petition

PRO: Wenn man es ihm verbietet (Köln etc...) ist man genauso schlecht wie er von der instrumentalisierenden Medienlandschaft Deutschland´s dargestellt wird. Also, die kirche (Moschee) im dorf lassen und diese populistische pseudo-soziale Petition im Keim ersticken.

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf