Der Deutsche Bundestag möge härtere Strafen für Kindesmissbrauch beschließen sowie die Öffentlichmachung verurteilter Kinderschänder.

www.facebook.com/groups/618862998171145/

Begründung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Kinder, die Opfer sexuellen Missbrauchs wurden, haben ein Leben lang mit den Folgen dieses schrecklichen Übergriffes zu kämpfen. Diese unmenschlichen Taten können leider nicht rückgängig gemacht werden.

Das Strafmaß für Kinderschänder in Deutschland ist eindeutig zu niedrig. Es kann nicht sein, dass Menschen z.B. wegen Steuervergehen oder anderer leichterer Delikte bei denen kein Mensch zu Schaden kommt, härter bestraft werden, als Täter die ein Menschenleben zerstören. Um den Tätern abschreckend entgegenzuwirken ist es notwendig, die Gesetzte anzupassen und die Strafen deutlich zu erhöhen.

Außerdem sollte es eine der wichtigsten Aufgaben des Strafrechtes sein, zu verhindern, dass Kinderschänder rückfällig werden können. Denn die Tatsache ist leider, dass mehr als jeder fünfte Kinderschänder rückfällig wird, wie viele Statistiken beweisen.

Wir hoffen auf Ihre Zivilcourage bei dieser Sache, denn in Deutschland muss sich etwas ändern.

Hinsehen und helfen ist unser Motto. Jede Stimme zählt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Weil jedes Kind geschützt werden muß und nicht solches Leid ertragen darf. Die Sicherheit unserer Kinder sollte an oberster Stelle stehen und oberstes Gebot sein.

Contra

Den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages interessieren aus Prinzip nur Online-Petitionen, die über die Petitionsplattform des Deutschen Bundestages (epetitionen.bundestag.de) gestartet werden. Darüber hinaus können Petitionen nur an den Deutschen Bundestag gestellt werden, nicht an die Bundesregierung direkt. Wenn ihr etwas erreichen wollt, dann macht es richtig!