openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Die rote Blutbuche in Mindelheim soll bleiben! Die rote Blutbuche in Mindelheim soll bleiben!
  • Von: Stephan Pawelke mehr
  • An: Stadtrat und Wohnungsgenossenschaft Mindelheim
  • Region: Mindelheim mehr
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 35 Tage verbleibend
  • 824 Unterstützende
    382 in Mindelheim
    100% erreicht von
    370  für Quorum  (?)

Die rote Blutbuche in Mindelheim soll bleiben!

-

In Mindelheim wurde vor 100 Jahren in einem privaten Garten eine rote Blutbuche gepflanzt, die inzwischen zu einem stattlichen Baum ausgewachsen ist. Leider steht der Baum nahe der Grundstücksgrenze. Das war lange Zeit kein Problem, der Grundstücksbesitzer störte sich nicht daran, unter dem Dach des Baumes steht sogar ein zweigeschossiges Gebäude. Auch ein hinzugezogener Baumgutachter hat bestätigt, dass der Baum vollkommen gesund ist und noch gut 300 Jahre leben kann. Vor zwei Jahren wurde das Nachbargrundstück verkauft, und der neue Besitzer möchte ein Mehrfamilienhaus darauf bauen. Er verlangt, dass die Wurzeln und der Baum an der Grundstücksgrenze gekappt werden, was der Baum vermutlich nicht überleben würde. Rechtlich ist dagegen wohl nichts einzuwenden, auch wenn der Baum beim Kauf des Grundstücks gut sichtbar (:-) war. Beim Käufer handelt es sich allerdings um eine Wohnungsgenossenschaft, deren Ziel es ist, für die Mitglieder preisgünstigen Wohnraum in der Stadt zu schaffen. Dabei legt die WBG in ihren Leitlinien auch ein besonderes Augenmerk auf Ressourcenschonung und Energieeffizienz. Scheinbar ist jetzt hier aber die Rendite durch ein paar Quadratmeter zusätzliche Mietfläche wichtiger als alles andere. Tatsächlich ist ein Baum in dieser Größe fast unbezahlbar. Mit seinen gut 20 m Höhe und einem Kronendurchmesser von zwölf Metern bedeckt er ca. 120 m² Fläche. Die 600.000 Blätter haben jedoch eine Oberfläche von 1.200 m² und reinigen an einem Sommertag 36.000 m³ Luft. Dabei binden sie 9.400 Liter CO2 und produzieren 13 kg Sauerstoff, genug für zehn Menschen. Alles, was er dazu braucht, sind 400 Liter Wasser, die nebenbei auch noch verdunsten und so wie eine riesige Klimaanlage die Luft in der Nähe erfrischen und kühlen. Wollte man ihn ersetzen, müsste man 2.000 junge Bäume pflanzen, was allein ca. 250.000,- Euro kosten würde! Ich fordere die Wohnungsgenossenschaft auf, diesen Baum zu erhalten und die Planungen entsprechend zu ändern. Damit kann dieser Baum auch für die zukünftigen Mieter der Wohnungen und deren Enkelkinder das Kleinklima positiv beeinflussen.

Begründung:

Bitte protestieren Sie mit Ihrer Unterschrift dagegen, dass das Baugrundstück bis zum letzten Rand genutzt wird. Die verbleibende Fläche reicht immer noch für eine großflächige Bebauung.

Infos über die Leistung von Bäumen auf: rosenstein-park.de/index.php?page=Baum

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Mindelheim, 22.07.2017 (aktiv bis 21.09.2017)


Neuigkeiten

Fachleute haben es schon gemerkt: Die Blätter der Buche sind rot, der korrekte Name ist daher Blutbuche. Eine Rotbuche hat rötliches Holz, aber grüne Blätter. Am Nutzen des Baumes für die Allgemeinheit ändert sich dadurch nichts. :-) Neuer Titel: Die ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Der Erhalt eines kraeftigen maechtigen alten und gesunden Baumes stellt - gerade im urbanen Raum - einen Mehrwert in oekologischer und bioklimatologischer Hinsicht dar. Er sorgt fuer kostenlose Immissionsminderung (u.a. weniger gesundheitsschaedliche ...

PRO: Notwendigen Wohnraum schaffen und dabei nachhaltig und umweltfreundlich planen sind kein Widerspruch!

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Es gibt keinen so guten Schattenspender, wie einen Baum.Bei uns im Garten und Umfeld wurden alle Bäume umgemacht, dadurch ist der Garten leer und ungemütlich. An den schönen Sonnentagen können wir erst in den Abendstunden in den Garten gehen, da wir ...

Weil mir die Natur wichtig ist. Dazu gehören vorallem gesunde und auch alte Bäume!!! Jede Stadt, so auch Mindelheim, ist auf ein gutes Stadtklima / Luftaustausch angewiesen. Bäume in der Statd bilden einen wesentlichen Bestandteil der grünen Lunge un ...

Ein Baum ,der schon so alt ist, hat eine Berechtigung zu bleiben.Es sollte so geplant werden bei einem Neubau, dass der Baum, der ja schon da ist weiterhin dort bleiben kann.

Bäume sind Natur!

Erinnerungen an die Kindheit

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Sabine Hanisch Mindelheim vor 9 Std.
  • Wachter-Hanisch Andreas Mindelheim vor 10 Std.
  • Olesya Samsonova Mindelheim vor 13 Std.
  • Wolf-Dieter Ludwig Mindelheim vor 14 Std.
  • Gisela Ludwig Mindelheim vor 14 Std.
  • Thomas Schielle Mindelheim vor 22 Std.
  • Annerose Mehnert Mindelheim vor 22 Std.
  • Angelika Mehnert Mindelheim vor 22 Std.
  • Anita Mehnert Mindelheim vor 22 Std.
  • Dr. Clemens Mehnert Mindelheim vor 22 Std.
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit