Region: Berlin
Health

Die Wiedereröffnung der Berliner Saunen unter Einhaltung der Hygieneregeln sollte angestrebt werden.

Petition is directed to
Berliner Bürgermeister und Berliner Senat
888 Supporters 762 in Berlin
Collection finished
  1. Launched 07/07/2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Pandemiebedingte Einschränkungen: Hygiene- und 1,50 Meter-Abstandsregelungen machen den gesundheitsfördernden Besuch in der Sauna Und den vielen Berliner Sportstätten unmöglich. Die kompletten Berliner Sauna- und Sportstättenbetriebe befinden sich eine Handtuchbreite entfernt vor dem wirtschaftlichen Abgrund. Viele Saunabetriebe saßen Anfang des Jahres gesund und Ihr Immunsystem stärkend auf heißen Saunbänken, und in den Sportstätten trieben die Berliner und Berlinerinnen Sport. Heute stehen Sie vor der drohenden Insolvenz, oder kämpfen mit großen Finanzierungslücken. Unverschuldet! Den politischen Entscheidern in Berlin ist diese katastrophale Entwicklung noch immer nicht bewusst. Anders können wir ihr Handeln nicht interpretieren und verstehen. Das muss sich ändern!

Hier müssen die Sauna- und Sportstättenbetriebe genauso stark gehört werden, wie Gastronomie, Veranstaltungsbranche, Einzelhandel oder die Tourismuswirtschaft. Wir möchten den vielen beschäftigten Menschen in der Berliner Branche eine laute Stimme geben, und unseren Berliner Bürgermeister Michael Müller zu einem Dialog einladen, oder von ihm dazu eingeladen werden. Wie kann es sein das in den benachbarten Bundesländern Brandenburg und Sachsen sauniert werden kann und hier bei uns in Berlin nicht? Werden hier Gesundheit und ein starkes Immunsystem mit zweierlei Maß gemessen?

Ein starkes Immunsystem ist die Voraussetzung für ein gesundes Leben! Sport,Saunieren, Bewegung, Frische Luft und gesunde Ernährung sind der Schlüssel hierfür.

Gesundheit (Definition): Laut WHO (Weltgesundheitsorganisation) von 1946 ist Gesundheit ein Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht allein das Fehlen von Krankheit und Gebrechen.

Unterstützen Sie uns und die vielen Menschen der Branche deshalb mit ihrer Stimme!

Reason

Definition Sauna laut Wikipedia:

de.wikipedia.org/wiki/Sauna

Gesundheit durch Sport

Gesundheit (Definition): Laut WHO (Weltgesundheitsorganisation) von 1946 ist Gesundheit ein Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht allein das Fehlen von Krankheit und Gebrechen.

Gesundheit wird aber in verschiedenen Kulturen, verschiedenen Zeitepochen und innerhalb einer Gesellschaft unterschiedlich verstanden und wahrgenommen.

Ebenso spielen in der Gesundheit verschiedene Faktoren eine wichtige Rolle: • Körperliche Gesundheit (Ernährung, Bewegung) • Soziale Gesundheit (Familie, Freunde, Beruf) • Psychische Gesundheit (Stressmanagement) • Existentielle Gesundheit (Lebensziele, Lebensphilosophie)

Gesundheit ist ein wichtiger persönlicher und gesellschaftlicher Wert. Ihre Bedeutung wird erst oft bei Krankheit oder zunehmendem Alter erkannt. Gesundheit ist ein Zustand optimaler Leistungsfähigkeit. Sie ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit, sie ist nicht nur unser „höchstes Gut“, sondern eine der wichtigsten Voraussetzungen für das menschliche Leben.

Gesundheit hat einen hohen individuellen Wert, Ziel ist es, diesen Zustand zu erhalten.

Sport fördert und erhält die Gesundheit…

Ziele des Sport ist es, durch sportliche Aktivität die körperliche Funktions- und Leistungsfähigkeit zu erhalten und zu optimieren, das Wohlbefinden zu steigern, die Fähigkeit zur Selbstwahrnehmung und Selbsteinschätzung zu verbessern und Alterungsprozessen entgegen zu wirken und dadurch die Gesundheit zu stabilisieren. • Sport bildet einen gesunden Lebensstil heraus z.B. durch die Motivation zum regelmäßigen Sporttreiben. • Sport stärkt auch die psychische Gesundheit z.B. durch Verbesserung und Erhaltung der Leistungsfähigkeit. • Sport stärkt das Wohlbefinden z.B. durch Entspannung und das Erleben von sozialer Einbindung. • Sport vermindert das Auftreten von Risikofaktoren z.B. durch die Verringerung von Übergewicht oder Bluthochdruck. • Sport fördert die Fettverbrennung und beugt auch noch dem natürlichen Abbau von Muskel- und Knochenmasse vor.

Doch Sport kann noch mehr: Er baut Stress ab, macht glücklich und selbstbewusst. Man fühlt sich also insgesamt stärker und zufriedener. Langfristig senkt regelmäßiges Training die Produktion von Stresshormonen, dies hat zur Folge, dass wir uns ausgeglichener und weniger stressanfällig fühlen. Beim Sport werden viele Hormone, wie z.B. Endorphine, auch „Glückshormone“ genannt und Serotonin gebildet, die für gute Laune sorgen, wir fühlen uns also gesund. Ebenso produziert der Körper beim Sport das Hormon Dehydroepiandrosteron (DHEA), welches für ein waches und leistungsfähiges Gehirn sorgt. Die ideale Menge an Sport ist die, bei der der Körper genug Zeit hat um sich vollständig zu regenerieren. Zu intensives Training, oder die falsche Sportart schaden dem Körper jedoch eher als ihn gesund zu erhalten. Deshalb ist die wöchentliche Dosis wichtig.

Die Mediziner betonen immer wieder, das Bewegung nicht nur fit und gesund macht sondern auch glücklich.

Thank you for your support, Norman Paschke from Berlin
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international