Gefordert wird,dass bundesweit Kinder und Jugendliche mit Legasthenie und Dyskalkulie ein Nachteilsausgleich bekommen und dies nicht mehr im Ermessen der Schulen liegt. Sie sollen alle die gleiche Chance haben und nicht hinten anstehen müssen.

Begründung

Legasthenie und Dyskalkulie ist noch nicht soweit anerkannt,dass schwächere Schüler/innen die benötigte Hilfe bekommen in allen Schulen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Kim Hoffmann aus Stuttgart
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.