Wir wollen wissen woraus die Impfstoffe zusammengesetzt sind, da es zum Teil nicht einmal die Ärzte ganz genau wissen und sie uns keine genaue Beschreibung darüber liefern können. Da die Pharmaindustrien keine Angaben über die Inhaltsstoffe machen, sollten wir uns dafür einsetzen, diese Angaben zu erhalten.

Begründung

Es geht zum größten Teil um Unsere Kinder der Zukunft. Es gibt schon mehrere Beispiele für die falsche Auswirkung von den Impfungen und deren Nebenwirkungen der Zusatzstoffe. Zum Beispiel, plötzlicher Kindstot durch Atemlehmung, Stunden nach der Infusion. Oder durch die Behinderung von Säuglingen durch diese Stoffe. In Japan wurde ein Impfstoff sofort wieder vom Markt genommen, als nach der Impfung vier Kinder darauf verstarben.

Nehmt euch 45 min und schaut diesen Beitrag: Was man über das Impfen wissen muss! www.dropbox.com/s/37n4guqt4l8ae1w/Was%20man%20%C3%BCber%20das%20Impfen%20wissen%20muss%21.mp4 oder Impf-Zwang_ Anfang vom Ende der Menschenrechte! www.dropbox.com/s/0ijumaqktzu8h52/Impf-Zwang_%20Anfang%20vom%20Ende%20der%20Menschenrechte%21.mp4

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Marcel Claußen aus Hamburg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Eine genauere Deklaration der Inhaltsstoffe und auch eine genaue Angabe des Herstellers/der Hersteller hilft zur Umsetzung des Menschenrechts für Menschen mit Behinderung, chronischer Erkrankung und vor allem Alzheimer, Autismus, ADS, ADHS, Allergien. Impfkritiker würden diese Petition eher bevorzugen als Impfgegner sowie Impfablehner. Eine Impfung nur mit den wichtigen Abwehrförderern ohne gesundheitsschädliche Zusätze sowie Gentests der Gemipften VOR der Impfung können helfen, chronische Erkrankungen, Allergien und geistige und körperliche Behinderungen zu verhindern.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.