Success
Education

Eine Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe für Ludwigsfelde – wir kämpfen weiter darum!!!

Petition is directed to
Vorsitzenden Kreistag Herrn Eichelbaum
1.980 Supporters 1.743 in Landkreis Teltow-Fläming
Petition has contributed to the success
  1. Launched 12/10/2019
  2. Collection finished
  3. Filed on 21 Oct 2019
  4. dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Liebe Schüler, werte Eltern und Bürger des Landkreises Teltow-Fläming.

Wir haben 7 Tage Zeit, um einen Fehler für die zukünftige Bildung unserer Schüler zu vermeiden. Viele Eltern kennen das Problem bereits. Jedoch benötigen wir SIE als weitere Unterstützer, um in der kurzen Zeit erfolgreich sein zu können.

Der Bildungsausschuss des Kreistages Teltow-Fläming hat in seiner Sitzung vom 10. Oktober die 1. Änderung des Schulentwicklungsplans nicht empfohlen, nachdem der Kreistag die Vorlage zum wiederholten Male zurück in den Ausschuss verwiesen hatte. Der Plan beinhaltet die Neustrukturierung der vorhandenen Oberschule in eine Gesamtschule. Damit wäre eine weitere Qualifizierung vieler Schüler möglich, die bislang auf alternative Schulen ausweichen mussten.

Mit dem Votum gegen die von der Stadt Ludwigsfelde vorgeschlagenen Änderung wurden sowohl eine erste Petition mit 800 Unterschriften als auch die Ergebnisse zweier unabhängiger Studien einfach ignoriert bzw. fehlinterpretiert!

Seit vielen Monaten und Jahren ist es in Ludwigsfelde und den umliegenden Städten und Gemeinden offensichtlich: Wir wachsen! Nicht nur ein bisschen, sondern in riesigen Schritten. Innerhalb von wenigen Jahren sind aus den ehemals 23.822 Ludwigsfelder Einwohnern (2009) fast 27.000 geworden – und wir schauen schon auf die Marke von 28.000 in den folgenden 2 Jahren. Schon jetzt gibt es zu wenig Kitaplätze für alle Kinder und trotz reger Bautätigkeit neuer Kitas ist jetzt schon abzusehen, dass der Neubau der Kitas schwer mit dem rasanten Anstieg an Bedarfsplätzen mithalten kann. Viele dieser Kinder besuchen inzwischen die Grundschule und eine noch größere Anzahl wird im nächsten und in den folgenden Jahren ebenfalls in die Grundschulen kommen.

Aber was ist mit den Kindern, die die Grundschule verlassen? Sie werden zum Teil in Ihrer Nähe die gewünschte und favorisierte Schulform nicht vorfinden und müssen dann lange Fahrtwege auf sich nehmen.

Es ist wenig sinnvoll, eine Gesamtschule in einem anderen Ort zu etablieren, der mit großem Abstand wesentlich weniger Einwohner hat als Ludwigsfelde und für Schüler aus den umliegenden Gemeinden auch mit dem öffentlichen Nahverkehr wesentlich schwerer zu erreichen ist. Ludwigsfelde ist ein bestehendes Mittelzentrum und möchte möglichst allen Schülern ein angemessenes Angebot an Bildung ermöglichen.

Für die jetzigen und zukünftigen Schüler, die bis zur 10.Klasse gehen möchten, würde sich gar nichts ändern.

Wir brauchen aber auch die Möglichkeit für Schüler, die sich noch nicht entschieden haben, jene, die nach der 10. Klasse nicht doch Abitur machen möchten bzw. für die Schüler, die sich mit dem Abitur mehr Zeit lassen möchten, und das, OHNE lange Fahrt- und Wartezeiten, um mit dem ÖPNV wieder nach Hause zu kommen.

Reason

Wir brauchen eine Schule, die Alle Schüler da abholt, wo sie bildungstechnisch gerade sind und zu den Abschlüssen führt, die die Schüler absolvieren möchten und können, ohne noch einmal die Schule wechseln zu müssen. Denn es ist für alle Schüler von Vorteil in denselben täglichen Schulgewohnheiten, Schulumfeld und der Betreuung zu bleiben, um den gewünschten Abschluss zu absolvieren.

Bei einem sanften Übergang der Oberschule in eine Gesamtschule würden die gewachsenen und bewährten Strukturen unverändert bleiben und in das neue Konzept der Gesamtschule mit einbezogen werden.

In Ludwigsfelde sind, anders als in den Gemeinden, die gerne selber den Zuschlag für eine Gesamtschule haben möchten, bereits alle Strukturen und räumlichen Voraussetzungen vorhanden. Die Schule, der Platz, der Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr und vor allem der Bedarf und sind schlichtweg da.

Wir brauchen die Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe JETZT und nicht erst nach 2022, wo die Planungen dazu erst beginnen würden. Das entspricht einer Verzögerung von MINDESTENS 5 Jahren, in der viele Schüler bereits das Angebot eines Abiturs nutzen könnten.

Die Erweiterung der Schule ist nur ein Anfang und wird bei weitem den Bedarf der weiteren Jahre nicht decken. Aber wenn eine Stadt das Angebot unterbreitet, für die Bildung von Schülern ein Angebot zu unterbreiten, dann sollte man dieses auch annehmen. Es ist im Interesse der Schüler!

Deshalb fordern wir den Kreistag Teltow-Fläming bei seiner Sitzung am 21.10.2019 auf, mit der 1. Änderung des Schulentwicklungsplans 2017-2022, das Aufwachsen einer Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe zu ermöglichen.

Unterstützen Sie uns jetzt! Mit nur einem Klick! Oder unterschreiben Sie unseren Aufruf.

Thank you for your support, Christian Quade from Ludwigsfelde
Question to the initiator

News

  • Liebe Mitstreiter.

    Das kämpfen hat sich gelohnt.
    Am gestrigen Abend haben Eltern, Vertreter der Stadt Ludwigsfelde und einige Abgeordnete des Kreistages für die Aufwertung unserer Oberschule zu einer Gesamtschule argumentiert und überzeugt.

    Die Petition wurde an den Vorsitzenden des Kreistages Herrn Danny Eichelbaum übergeben. Auch der Ludwigsfelder Bürgermeister Andreas Igel unterstützte das Anliegen mit einem Redebeitrag.

    Der Kreistag hat 57 Sitze. 21 Abgeordnete stimmten letztendlich für unser Anliegen, 18 dagegen , 10 enthielten sich und 8 waren abwesend.
    Die Kreistagsfraktion der SPD beantragte ganz im Sinne der Unterstützer eine namentliche Abstimmung, die auch so durchgeführt wurde. Wir danken allen Abgeordneten, die durch... further

  • Liebe Mitstreiter,

    am 21.10.2019 um 18:30 Uhr findet die Kreistagssitzung statt, in der unsere Petition Gehör finden sollte und in der über die Zukunft der Oberschule/Gesamtschule in Ludwigsfelde für die Region entschieden wird.
    Als Anlage befindet sich die Einladung des Kreistages als pdf-Datei.
    Ich würde mir wünschen, wenn im Vorfeld oder auch in der Kreistagssitzung einige Eltern zugegen sind, die rein POLITISCHEN Druck auf die Abgeordneten ausüben, die noch unschlüssig oder gegen die Erweiterung der Oberschule in eine Gesamtschule sind.

    Die Presse ist von mir zu diesem Termin nicht geladen worden. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass Pressevertreter vor Ort sind.
    Ich möchte darauf hinweisen, dass es sich hierbei um keine Demonstration... further

  • Liebe Unterstützer.

    Die letzten Stunden für die Petition laufen.

    Ich freue mich, dass wir das Quorum von 1600 Stimmen erreicht haben. Insgesamt stehen wir bei etwa 1950 Unterstützern. Die Marke von 2000 ist greifbar nahe. Dafür ein großes DANKE!
    Wie auch immer das Ergebnis ausfällt, bin ich überwältigt von dem großen Zuspruch in so kurzer Zeit. Es zeigt, wie wichtig das Thema Bildung uns allen ist.
    Ich werde über das weitere Vorgehen und das Ergebnis berichten.

    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!
    Christian Quade

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now