Ein Feiertag zu Gedenken an den Bergbau - Richtig!

Wann? - der 4.Dezember. Die Bergleute müssen für ihre Leistungen und Taten geehrt werden !

Daher rufe ich auf, diese Petition zu unterschreiben, zu Ehren aller Bergleute.

Reason

Wie jeder weiß, schließt jetzt im Dezember 2018 auch die letzte Zeche in Deutschland. Wenn man heutzutage zurückblickt, kann man sich das gar nicht vorstellen - NRW ohne Zechen ? Jetzt ist es aber so geschehen.

Keine Berufsgruppe hat unter solchen Umständen bisher gearbeitet. Menschen, die bei mehr als 40 Grad jeden Tag unter Tage arbeiten mussten, teilweise auf alle Vieren durch minimale Tunnel durchkriechen mussten und totalen Lärm ausgesetzt waren. Außerdem mussten sie jederzeit Angst haben, dass der Schacht einbrechen kann, was schon teilweise durch ein leichtes Beben hätte passieren können, oder dass ein Feuer ausbricht und man gar nicht all zu schnell aus dem Schacht kommt.

Über die Folgen der Umstände denkt niemand heutzutage mehr nach. So viele Menschen, die unter Tage gearbeitet haben, sind an verschiedenen Krankheiten erkrankt, sei es Tuberkulose, Silikose oder Lärmschwerhörigkeit.

Und jetzt lasst uns mal eine Berufsgruppe finden, die genau unter denselben Umständen arbeiten müssen/mussten, bis HEUTE.

Was man auch nicht vergessen darf, jeder einzelne Bergmann, egal wie lange er für den Bergbau tätig war, hat zur Geschichte des Bergbaus beigetragen.

Thank you for your support, Lea Romanowski from Gladbeck
Question to the initiator

This petition has already been translated into the following languages

new language version

News

pro

Der deutsche Steinkohlenbergbau war mehr als andere Berufsgruppen maßgeblich am Wiederaufschwung nach dem Krieg beteiligt. Viele Bergleute zahlten dafür mit dem Leben, Hunderttausende mit ihrer Gesundheit. Auch hatten Bergleute eine eigene Sprache und Kultur, ganze Regionen wurde durch diese „Püttkultur“ nachhaltig geprägt. Das darf nicht in Vergessenheit geraten.

contra

Keine Frage, dass die Bergleute großes geleistet haben. Ich habe selbst einen Onkel, der Jahrzehnte lang unter Tage geschuftet hat. Allerdings gibt es auch andere Berufsgruppen, die unter widrigsten Umständen lebensgefährliche Arbeiten zum Wohl der Bevölkerung verrichtet haben, z.B. in der Stahlindustrie. Ich fände es nicht gerecht, wenn ein bestimmter Berufsstand mit einem Feiertag geehrt wird und andere nicht. Abgesehen davon würden die wenigsten an diesem Feiertag tatsächlich dem Bergbau gedenken.

Why people sign

  • 1 day ago

    Der Bergbau war über Jahrzehnte prägend für unsere Region. Daher sollten wir alle für unsere Großeltern die für uns Malocht haben den Tag in Ehren halten.

  • 2 days ago

    Der Bergbau ist ein wichtiger und entscheidender Teil unserer Geschichte im Ruhrgebiet. Es haben sich dort, zum Wohle aller, viele Männer und Frauen "kaputt" geschuftet. Dies verdient Anerkennung!

  • 2 days ago

    Mann arbeitet im Bergbau

  • 4 days ago

    Bergbau ist seit Jahrhunderten Bestandteil der Gesellschaft und Wirtschaft. Es ist eine harte und gefährliche Arbeit. Sie sollte geehrt werden.

  • 7 days ago

    Ohne unsere Bergmänner wäre unsere Land nicht da, wo es jetzt steht. Bergmänner aller Nationen haben das Ruhrgebiet und ganz Deutschland groß gemacht. Ohne einen offiziellen Gedenktag könnte dieser Einsatz eines Tages vergessen sein.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/einen-feiertag-in-nrw-zu-gedenken-an-den-bergbau/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON