• Von: Karl-Heinz Schuster mehr
  • An: Kultusminister der Bundesländer
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 29 Unterstützer
    23 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Einführung des Lehrfaches Menschenkunde in allgemeinbildenden Schulen

-

Warum?
"Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken" (Marc Aurel)
Diese Erkenntnis ist im eigentlichen Sinne zutreffend für die kulturelle Prägung eines Volkes, die Denkstrukturen einer Gruppe, Partnerschaft, Familie, sowie auf den einzelnen Menschen.

Geht man einen Schritt weiter erkennt man, dass unsere Gedanken (Denken bzw. Denkstrukturen) durch laufende Bildungsprozesse. (Erziehung, schulische allgemeine/spezielle Bildung, Medien, Bücher, Nachrichten, Diskussionen, Sinnes-Wahrnehmungen und/oder emotionale Wahrnehmungen, etc.) gebildet werden. Unsere Denkstrukturen beeinflussen wiederum stark unser Handeln.

Hinterfragt man allerdings unser oft negatives Handeln (Krieg, Gewalt, Terror, Umweltzerstörung, gegenseitiges Abwerten/Demütigen, oft zerstörerischer Konkurrenzkampf, Überschuldung, Korruption, Mobbing, Intrigen, Betrug, Umweltzerstörung, Tierquälerei, etc.) muss man sich schlichtweg fragen, was mit unseren Bildungsprozessen falsch läuft. UND einen großen Einfluss auf unsere allgemein bildenden Bildungsprozesse haben nun mal auch unsere (globalen) Bildungssysteme.

Lösungsvorschlag ist, die Wissensvermittlung über Erkenntnisse menschlicher Verhaltensforschung = das ABC der Menschenkunde (Bedingung für ganzheitliche Bildung) als Lehrfach in allgemein bildenden Schulen einzuführen.

Mehr Info zum Inhalt von Menschenkunde finden Sie unter www.Friedensclub.de/Petition

Begründung:

Menschen werden nicht als Täter geboren, sofern keine Anomalien vorliegen, sie werden zu Tätern gebildet. (Wahrnehmungsprozesse durch Erziehung, Bildungssysteme, Freundeskreis, Gruppenumfeld, Partnerschaften, Medien, Internet, Arbeitsplatz, Vereinen, Politik, Religionen, Wirtschaft, Gesellschaft, etc.) D. h., bevor ein Mensch zum Täter wird finden in ihm meist anhaltende negative Bildungs-/Wahrnehmungsprozesse statt, die seine negativen - oft reaktiven - Taten begründen.

Ursachen menschlicher Fehlverhalten / Fehlentscheidungen begründen sich zusätzlich oft in unzureichendem Wissen über kausale menschliche Zusammenhänge. Es ist deshalb immens wichtig auf breiter gesellschaftlicher Ebene nicht nur Symptome menschlicher Fehlverhalten zu bekämpfen, sondern auch Ursachen menschlicher Fehlverhalten präventiv durch Wissensvermittlung rund um menschliche Verhaltensweisen bestmöglich entgegenzuwirken. Nur dies bietet die Chance, bestmöglich eigene(s) Handlungen / Verhalten und Handlungen / Verhalten anderer zu erkennen und zu verstehen. Dies bietet wiederum die Chance bestmöglicher ganzheitlicher Korrekturen menschlicher Fehlverhalten in Harmonie mit der Umwelt. Viele Probleme in Politik, Wirtschaft, Umwelt, Partnerschaften, Freundeskreis, zwischen Nationen, Religionen, Gruppen, etc. lassen sich heute nicht lösen, weil Menschen aneinander vorbeireden und es an Wissen über kausale Zusammenhänge menschlicher Verhaltensweisen fehlt.

Anzunehmen ist, dass sich Menschenkunde (ein Muss ganzheitlicher Bildung) positiv auf Politik, Wirtschaft, Religionen, Gesellschaft, Partnerschaften, Freundschaften, Sozialverhalten, Umwelt- und Tierschutz, Gruppenverhalten, Rechtsverständnis, etc. auswirken.

Es geht um unser ALLER Zukunft, hauptsächlich um die Zukunft unserer Kinder und Kindeskinder.
Deshalb bitten wir um die Unterzeichnung und Weiterempfehlung der Petition.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Rheinau, 03.04.2015 (aktiv bis 02.10.2015)


Neuigkeiten

Neuer Petitionstext: Warum? Warum?

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Werte und Normen werden bereits in der Schule vermittelt, dafür braucht es kein gesondertes Fach. Außerdem werden Grundlagen auch im Elternhaus gelegt, meinem Kind muss ich eben bei Zeiten beibringen was Recht ist udn was nicht. Mal wieder eine tolle ...

CONTRA: OMG bitte hör auf Drogen zu nehmen! ---- oder wenn du keine nimmst, dann fang an!



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink