Wenn die Mindestzahl an Schülern erreicht ist, dann müssen Ganztagsklassen unabhängig von Klassenmehrungen genehmigt werden.

Begründung

Bei der Einrichtung von Ganztagsklassen darf es laut Schreiben des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst zu keiner höheren Zahl von Klassen in der betreffenden Jahrgangsstufe führen, als sich bei der Klassenbildung nach den Schülerzahlen gemäß dem jeweils gültigen KMS zur Klassenbildung ohne die Ganztagsklasse ergeben würde.

Diese Vorschrift führt dazu, dass teilweise Ganztagsklassen nicht gebildet werden können, weil es zu einer Erhöhung der Klassenzahl führt.

Die betroffenen Eltern, die dieses Angebot in Anspruch nehmen müssen (z. B. Alleinerziehende, Berufstätige usw.) haben riesige Probleme, wenn eine Ganztagsklasse nicht gebildet wird.

Diese haben teilweise keine alternative Betreuungsmöglichkeit.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Tassilo Pichlmeier aus Schönberg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.