openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Erhalt der Integrations-KiTA "Am Königswald", Dörnichtweg 34, 01109 Dresden-keine Schließung 2018! Erhalt der Integrations-KiTA "Am Königswald", Dörnichtweg 34, 01109 Dresden-keine Schließung 2018!
Erfolg
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen Dresden
  • Region: Dresden mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Der Petition wurde entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Erfolg
  • 708 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Erhalt der Integrations-KiTA "Am Königswald", Dörnichtweg 34, 01109 Dresden-keine Schließung 2018!

-

Liebe Unterstützer(innen),

leider mussten wir aus der Sächsischen Zeitung vom 06.05.2015 erfahren, dass der Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen Dresden plant unsere KiTA in 2018 zu schließen. Wir fordern den Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Dresden auf, den Entschluss zu überprüfen und sich für den Erhalt der Integrations-KiTA "Am Königswald" in Dresden-Klotzsche einzusetzen. Es kann gern über einen Ersatzneubau entschieden werden. Wir sind jederzeit zu Gesprächen mit den Mitarbeiter(innen) des KiTA Eigenbetriebs bereit. Mit Ihrer Unterschrift verhindern Sie die Schließung dieser wunderschönen Einrichtung!

Die Eltern der Integrations-KiTA "Am Königswald" in Dresden-Klotzsche

Begründung:

Die Integrations-KiTA "Am Königswald" in Dresden-Klotzsche verfügt über eine spezielle Besonderheit, eine 18.000 m² große geschützte Parkanlage in der die Kinder nach Herzenlust toben und spielen können. Es gibt einen Sportplatz, eine Wassermatschanlage, einen Niedrigseilgarten, Beete und Kräuterspirale, Schaukeln, Rutschen, einen Rodelberg, Kaninchen, jede Menge Tretautos mit eigener Waschstraße und vieles mehr.

Die Erzieher sind ein jahrelang eingespieltes Team und haben für unsere Kinder immer ein offenes Ohr. Die Zusammenarbeit zwischen uns Eltern und den Erziehern ist hervorragend und vorbildlich. Das Erzieher-Team macht für unsere Kinder jede Menge Ausflüge und Projekte möglich z.B. ABC-Fest, ABC-Club in Kooperation mit den Städtischen Bibliotheken Klotzsche, dem Polizeirevier Nord und dem Teddykrankenhaus der Uniklinik, Sommerfest, Theateraufführungen, Brotbacken, wöchtliche Schwimmkurse oder Waldtage in der Dresdner Heide, Lampionumzug und liebevoll gestaltete Weihnachtsfeier oder erst kürzlich die Erklärung der Sonnenfinsternis im März 2015.

Unsere Kinder lieben Ihre Erzieher(innen), ein super Team aus Männern(!) und Frauen, und wir Eltern lieben die Erzieher(innen) unserer Kinder. Über 80 Kinder zwischen 2 und 7 Jahren erfahren hier jeden Tag den Zuspruch und die Fürsorge, die Sie jeden Tag brauchen, um zu wachsen und zu lernen.

Mein kleiner Sohn Gustav, auf dem Foto beim Kinderfasching, möchte gern bis zum Schuleintritt 2020 in diese liebevolle, wunderbare KiTA gehen, wie die vielen anderen kleinen Kinder aus dem Dresdner Norden.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Unterschrift beim Erhalt unserer einzigartigen Integrations-KiTA "Am Königswald" in Dresden-Klotzsche!

Die Eltern der Integrations-KiTA "Am Königswald" in Dresden-Klotzsche

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Dresden, 21.05.2015 (aktiv bis 20.11.2015)


Neuigkeiten

Hallo liebe Mitstreiter(innen), hier nochmal der Hinweis aus der SZ vom 05.01.2016, dass unser Kindergarten langfristig bis 2020/2021 erhalten bleibt. Danach ist ein Neubau geplant. Anbei der Link zum Artikel: linda-springer.de.tl/Neuigkeiten.htm oder ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Leider kann ich den Vorwurf nicht verstehen. Die KITA gibt es seit über 45 Jahren. Bis jetzt hat sich niemand über die Größe beschwert. Wir fordern nur, das die Stadt Dresden die KITA nicht 2018 schließt, ohne sich ein Bild vor Ort zu machen. Vorallem ...

CONTRA: 18000 Quadratmeter?!?!?!?!? und das wofür, den Spass eurer kinder? die jetzt schon voll finanziert werden? Die mehr umsorgt werden als andere kinder? Die nun noch mehr fordern??? Das ist unverschämt!

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen