Geplantes Bauvorhaben im Bereich Hahnwald/Feldbergblick/Wiesbadener Straße. Abrodung, Versiegelung und Bebauung von ca. 23.300 m² Wald-, Grün- und Biotopfläche.

Wir fordern die Gemeinde Niedernhausen auf, sich für den Erhalt der dortigen Wald-, Grün- und Biotopflächen als Naherholungsgebiet und Emissionsschutz (Lärm/Feinstaub) vor der Autobahn A3 einzusetzen und nicht für die Abrodung, Versiegelung und Bebauung von rd. 23.000 m zu stimmen.

Eine Rodung dieses wertvollen Waldrandbiotops ist abzulehnen!

Begründung

Bei dem vorgesehenen Bebauungsvorhaben Wiesbadener Str./Feldbergblick würde ein besonders zu schützendes Waldrandbiotop zerstört. Waldrandgebiete sind hinsichtlich des Artenvorkommens und der Schutzwirkung auf den gesamten Wald dahinter hochsensible Bereiche, die es unbedingt zu erhalten gilt.

In dem benannten Gebiet mit seinen Heckenzonen und Altholzinseln mit wertvollen Totholzanteilen haben zahlreiche Singvögel, wie die seltene Mönchsgrasmücke, Heckenbraunelle, der Zaunkönig, Singdrossel und auch Waldkauz, Mäusebussard und Roter Milan sowie verschiedene Fledermäuse und zahlreiche Insektenarten – insbesondere der Hirschkäfer – ihren Brut- und Lebensraum.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    am 29. September 2016 wurde unsere Petition vom Erfolg gekrönt!!!

    In der Versammlung der Gemeindevertretung am Vortag hat der Bürgermeister aufgrund der massiven und konzentrierten Bürger-Widerstände gegen das geplante Abholzungs- und Bebauungsvorhaben verkündet, dass der Antrag auf Änderung des Flächennutzungsplans zurückgezogen würde. Ich habe die Petition noch auslaufen lassen, um zu zeigen, wie wichtig es uns allen war.

    Ich möchte hiermit nochmal allen Unterstützerinnen und Unterstützern herzlich danken!

    Ich danke auch openPetition, Ihr habt durch Bereitstellung Eurer Plattform entscheidend beigetragen. Ich bin total begeistert von der Leichtigkeit und Professionalität Eurer Webseite. Es macht wirklich Spaß damit zu arbeiten und war für mich als 'Ersttäterin' eine Freude, die verschiedenen Tools zu benutzen und die schnellen Erfolge sehen zu können.

    Herzlichst,
    Cynthia Philebrunn

  • Liebe UnterstützerInnen der Online-Petition zur Erhaltung des Schwarzlands als Biotop und Schutzwald!

    Wir haben fast die nötige Anzahl an Stimmen für das Quorum erreicht. Vielen Dank dafür, dass Ihr dabei seid. Nun hört das System ja nicht auf zu zählen, nur weil eine Zahl erreicht ist. Jede Stimme zählt weiterhin. Darum möchte ich Euch bitten, die Petition auch weiterhin zu teilen. Vielleicht hat der Partner/Ehegatte noch nicht unterschrieben... enge Freunde... Nachbarn? Es wäre großartig, wenn Ihr da noch einmal ein wenig helfen würdet, die Zahl noch nach oben zu 'schubsen'.

    Noch eine Information: Morgen um 19:30 ist die Versammlung der Gemeindevertretung (Autalhalle Niedernhausen), in der über den Antrag auf Änderung des Flächennutzungsplans entschieden werden soll. Diese Versammlung ist öffentlich. Wir (die Bürgerintitiative) würden uns freuen, möglichst viele von Euch dort zu sehen. Vielleicht könnt Ihr das einrichten?

    Ich wünsche Euch noch einen angenehmen Dienstag und eine schöne frühherbstliche Restwoche,
    Cynthia Philebrunn

Pro

Menschen und Natur vor Profite. Es kann nicht sein, dass ein Unternehmer auf Kosten der Bevölkerung, mit Hilfe der Politiker, eine Millionensumme Gewinn macht

Contra

Noch kein CONTRA Argument.