Die Einrichtung "Tierhaus Steilshoop" darf nicht geschlossen, das Tierhaus nicht abgerissen werden! Durch die Rahmenplanung Nord, in welcher das Tierhaus nicht mehr vorgesehen ist, ist der Fortbestand der Einrichtung gefährdet. Die UnterzeichnerInnen fordern das Bezirksamt Wandsbek, die Sozialbehörde und Schulbehörde (Schulbau Hamburg) auf:

<b>1. Das Tierhaus Steilshoop muss bestehen bleiben und in die Rahmenplanung Nord integriert werden.</b>

<b>2. Das Tierhaus Steilshoop muss eine ausreichende Freifläche erhalten.</b>

<b>3. Das Tierhaus Steilshoop muss über das Jahr 2016 hinaus langfristig finanziert werden.</b>

Begründung

Das Tierhaus hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern das Leben von Tieren - ihre Bedürfnisse und ihre Welt - näher zu bringen. Die Grundschule und Stadtteilschule am See in Steilshoop möchten die Kooperation mit dem Tierhaus daher sehr gerne fortsetzen.

An vier Tagen in der Woche einschließlich des Wochenendes empfängt das Tierhausteam kleine und große Besucher. Ein Eintrittsgeld wird nicht erhoben. Außerdem können Schulen, Kindergärten und Seniorenheime kostenlose Gruppenführungen in Anspruch nehmen, Familien und andere angehende Tierhalter unentgeltlich sich beraten lassen.

Das Angebot, eine Tierpatenschaft zu übernehmen, sei auch noch erwähnt: Kinder, die kein Haustier halten können/dürfen, und Erwachsene, denen es an Zeit, Platz oder Geld für ein eigenes Haustier mangelt, suchen sich ein Patentier aus, das sie regelmäßig besuchen.

Ein Streichelzoo ist das Tierhaus Steilshoop nicht, und und zudem stammen die meisten Tiere aus Tierheimen oder von anderen Tierschutzvereinen. Die Tierbehausungen sind ein Traum - Größe und Einrichtung entsprechen den Bedürfnissen der jeweiligen Tierart und gehen weit über die vorgeschriebenen Maße hinaus.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Die Linke aus Hamburg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

http://www.forum-steilshoop.de/tiere-und-kinder-brauchen-unsere-aufmerksamkeit/

Contra

Noch kein CONTRA Argument.