Wir sagen JA! zu einem zukunftsfähigen Europa!

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen um die Zukunft Europas sowie um die Europawahl 2019 haben das Europe Direct Kreis Gütersloh und die pro Wirtschaft GT GmbH gemeinsam mit den lokalen gesellschaftlichen Akteuren des Kreises Gütersloh die Initiative „Europa-Erklärung Kreis Gütersloh“ ins Leben gerufen. Eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertretern verschiedener Organisationen aus Politik, Jugendorganisationen der politischen Parteien, Kommunen, Städtepartnerschaften, Bildungseinrichtungen, Gewerkschaften und Wirtschaftsverbänden hat die Europa-Erklärung in mehreren Workshops erarbeitet. Mit der Erklärung möchten wir gemeinsam ein Zeichen FÜR Europa und die EU und gegen Populismus und anti-europäische Politik setzen. Das Ziel ist es, 10.000 Unterschriften für EU-ropa zu sammeln und damit zu signalisieren, dass der Kreis Gütersloh sich für ein vereintes Europa einsetzt und sich für die zukunftsorientierte Weiterentwicklung der EU engagiert. Die pro-europäische Mehrheit muss eine Stimme bekommen!

Detaillierte Infos unter www.europedirect-gt.de

Reason

Hier finden Sie die Kurzfassung der Europa-Erklärung. Den vollständigen Text der Erklärung können Sie als PDF-Datei über diesen Link www.prowi-gt.de/fileadmin/EDI/Download/Diverses/Europa-Erklaerung-final.pdf abrufen.

Europa-Erklärung Kreis Gütersloh. Zukunftsfähiges Europa. Ja!

Wir, die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner dieser Erklärung, sind überzeugt, dass die Europäische Union (EU) unverzichtbar für ein Zusammenleben in Frieden und Wohlstand ist und dies insbesondere für uns im Kreis Gütersloh mit seinen 13 Städten und Gemeinden von besonderer Bedeutung ist. Deshalb setzen wir uns für ein vereintes Europa ein und engagieren uns für die zukunftsorientierte Weiterentwicklung der EU.

Kernaussagen der Erklärung:

- Frieden Frieden ist unabdingbare Voraussetzung für das persönliche Wohlergehen aller. Das gemeinsame Europa hat uns ermöglicht, in Frieden und Freiheit zu leben. Das ist für uns eine historische Errungenschaft und wir setzen uns dafür ein, dass das so bleibt.

- Europäische Werte
Die EU gründet sich auf festgeschriebene, gemeinsame Werte wie die Achtung der Menschenwürde, Demokratie, individuelle Freiheit, Menschenrechte, Solidarität, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit. Alle europäischen Institutionen und nationalen Regierungen müssen diese Grundlagen der EU immer wieder erklären und verteidigen. Auch jeder Einzelne im Kreis Gütersloh ist dazu aufgerufen.

- Vielfalt und Völkerverständigung Vielfalt weitet den Blick, beflügelt die Phantasie, ist jedoch nicht immer leicht zu leben. Gleichzeitig eröffnet sie Chancen für Entwicklung. Die Kommunikation zwischen den Völkern Europas muss noch stärker gefördert und vertieft werden, z.B. durch Vereinfachung des Zugangs zu Förderprogrammen. Dafür müssen die Verantwortlichen mehr Ressourcen bereitstellen.

- Globale Herausforderungen Globale Herausforderungen, wie der Klimawandel, die Gestaltung der Handelsbeziehungen, internationale Konflikte, der technologische Wandel und die Bekämpfung von Fluchtursachen betreffen alle, auch uns im Kreis Gütersloh. Wir rufen die Regierungen der EU-Mitgliedsländer auf, sich stärker um gemeinsame Lösungen globaler Probleme zu bemühen.

- Europäischer Binnenmarkt Die starke europäische Wirtschaft und der grenzenlose europäische Binnenhandel erhöhen den Lebensstandard aller Europäerinnen und Europäer. Gelänge eine bessere und schnellere Praxis der Anerkennung von Ausbildungsabschlüssen, könnte der Kreis Gütersloh noch stärker von Europa profitieren.

Vielfalt ist ein Gewinn – gemeinschaftliches Handeln und Erleben ein Wert. Europa ist unsere gemeinsame Zukunft! Wir sagen JA! zu einem zukunftsfähigen Europa!

Thank you for your support, Europe Direct Kreis Gütersloh from Gütersloh
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 1 day ago

    Europa ist ein wichtiges Thema, gerade jetzt! <a class="theme-link-variant-1" href="http://www.denk-mal-stein.de" rel="nofollow external noopener" target="_blank">www.denk-mal-stein.de</a> <a class="theme-link-variant-1" href="http://www.facebook.com/DenkMalStein/" rel="nofollow external noopener" target="_blank">www.facebook.com/DenkMalStein/</a>

  • Axel Füchtenkort Herzebrock-Clarholz

    1 day ago

    Wir brauchen proaktive Menschen und Abgeordnete, die die wehrhafte Demokratie verantwortungsvoll aber eben auch effizient formen.

  • 3 days ago

    Ich bin überzeugter Europäer und freue mich über internationale Zusammenarbeit

  • 4 days ago

    Nur in einem geeinten Europa sehe ich die Zukunft für Frieden und Freiheit für alle Bürger, egal welcher Religion oder Hautfarbe, egal welches Herkunftsland oder welcher Sprache. Für mich zählt nur der einzelne Mensch und keine "Verpauschalisierung" wie "die Deutschen". Denn dann müsste ich mich zu sehr schämen. Jeder Mensch ist ein Individium unabhängig von Sprache, Aussehen und Religion. Dass Menschen aus Ländern, in denen Krieg und Verfolgung herrschen, flüchten, kann nur jemand nachvollziehen, der das einmal erlebte. Ich kenne es nur aus den Erzählungen meiner Familie, die Ende des 2. Weltkrieges aus Pillau flüchteten und im Westen weiß Gott nicht willkommen waren. Dabei sind es nur einfache Fischer gewesen, die politisch in keinster Weise aktiv waren . Warum werden Menschen diskriminiert nur weil sie ihre Familien vor Hunger und Tod retten wollen? Dass diese Situation auch von "schwarzen Schafen" ausgenutzt wird müssen wir leider hinnehmen. Doch die Mehrzahl benötigt unsere Hilfe. Es kann nicht sein, dass wir die Flüchtlingsfrage den Mittelmeerstaaten zumuten weil diese Länder geographisch gesehen eben Pech hatten genau auf der Flüchtlingsroute zu liegen. Jahrelang hat Deutschland unbeteiligt zugesehen, wie afrikanische Flüchtlinge auf der kleinen Insel Lampedusa strandeten ohne auch nur den kleinen Finger zu rühren. Jetzt wird sich groß aufgeregt, dass Länder wie Italien, Malta und Griechenland die Nase voll haben. Nur zu verständlich wenn man sich die wirtschaftliche Situation vor Augen führt. Wann wird Europa hier endlich einmal unbürokratisch helfen? Angela Merkel wurde in Deutschland für ihre Hilfszusage an den Pranger gestellt, doch wenn noch nicht eines der wirtschaftlich stärksten Länder in der Welt in der Lage ist, Flüchtlingen zu helfen, wer dann ???

  • Lutz Kuligowski Rheda-Wiedenbrück

    5 days ago

    Weil nur ein starkes und vereintes Europa dauerhaft den Frieden sichert.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/europa-erklaerung-kreis-guetersloh/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON