Animal rights

Fleisch-Steuer

Petition is directed to
EU-Parlament
348 Supporters 344 in Europäische Union
0% from 1.000.000 for quorum
  1. Launched February 2021
  2. Time remaining > 6 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Fleisch entweder derartig besteuern dass der tatsächliche Herstellungspreis gedeckt ist.

Oder besser Fleisch höher besteuern, so dass mit dem Überschuss Betriebe gefördert werden können, die auf Tierwohl achten.

Fleisch ist ein Luxus-Produkt und keine Ramschware, die dem kapitalistischen Wettbewerb um jedem Preis unterliegen muss. Menschenwürde ist schön und gut, aber nichts wert wenn es keine Tierwürde gibt. Das Gesetz möchte aktuell Tierwohl nicht regeln, daher muss es der Markt regeln.

Reason

Ich denke jeder der Kastenstände bei Schweinen oder anderen (legalen) Tiermissbrauch gesehen hat weiß, dass das System Massentierhaltung weder nachhaltig ist, noch eine Zukunft hat. Es gibt kein Argument dass dem schnellen Ausstieg aus dem System widerspricht, Alternativen sind vorhanden und genauso wirtschaftlich.

Thank you for your support, Dominik Siglreitmaier from Altenmarkt
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Wenn Fleisch teurer ist, kaufen wir weniger davon und es landet weniger im Müll...

Eine Erhöhung der Steuer schadet nur der Viehwirtschaft und am Ende auch den Tieren! Es wird weniger gekauft, das Geld fließt in staatliche Kassen, und bei den Viehbetrieben kommt noch weniger an. Und wo kein Geld ist, kann kaum im Sinne der Tiere investiert werden! Die heimische Viehwirtschaft geht zurück, dafür wird mehr aus dem Ausland, vermutlich aus Osteuropäische Staaten importiert. Unwahrscheinlich daß es den Tieren dort besser geht!

Why people sign

  • Not public Worpswede

    2 days ago

    Um das Tierwohl zu fördern

  • on 07 Jul 2021

    Am schnellsten würden sich die Schweinischen Zustände ändern, wenn wir alle ca. 95 prozentige Vegetarier*innen oder Veganer"innen werden würden.

  • on 03 Jul 2021

    Damit die Tiere artgerecht und wertschätzend gehalten werden; mit genügend Platz und Außenaufenthalt, Tiergerechtem Futter und ohne Hormonzugabe und ständiger Beigabe von Antibiotika.

  • Ulrich Roggen Mönchengladbach

    on 30 Jun 2021

    Mehr Tierschutz und eine faire Behandlung der Tiere.

  • Not public Radolfzell

    on 24 Jun 2021

    Es ist widerlich wie wir mit Tieren umgehen. Gott hat uns seine Geschöpfe anvertraut, nicht um die zu quälen, sondern uns um sie zu kümmern. Die Menschen müssen wieder lernen, das Fleisch nicht in der Kühltheke wächst.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/fleisch-steuer/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Animal rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international