Region: Leipzig
Welfare

Freie Fahrt für das Street Mobil Leipzig

Petition is directed to
Stadt Leipzig
1.184 Supporters 759 in Leipzig
Collection finished
  1. Launched September 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Das Street Mobil Leipzig kümmert sich seit 4 Jahren um obdachlose Menschen.

Da diese sich auch in Fußgängerzonen und verkehrsberuhigten Bereichen aufhalten, muss dieser Bus solche Stellen anfahren. Dies passiert natürlich in absoluter Schrittgeschwindigkeit und mit der Prämisse, Fußgänger und Stadtverkehr haben Vorrang!

Das Ordnungsamt Leipzig weigert sich dem Betreiber dieser privaten Hilfsorganisation eine Sondergenehmigung zum Befahren solcher Areale zu ermöglichen.

Nun sollen die Bürger, deren Vertretung das Amt ist, entscheiden ob dies so sein soll oder eher die Menschlichkeit siegt!

Reason

Nur durch die Bürger kann und sollte entschieden werden, ob der Hilfsbus der Bürgerschaft nicht durch unsere Stadt rollen darf!

Thank you for your support, Sebastian Schauer from Leipzig
Question to the initiator

News

Man kann sehr schnell, ohne Hilfe von Dritten, Obdachlos werden. Wenn Alle die Augen und Herzen offen halten würden, hätten viele noch ein Auskommen und eine Wohnung. Bei Drogen- und Alkohlkranken habe ich auch große Probleme. Aber es sind MENSCHEN, um Tiere wird sich mehr gekümmert. Habe ich das Gefühl. Diese Hilfe ist so wichtig. Die Behörde läst diese Menschen im Stich und jetzt soll auch noch die private Hilfe behindert und verweigert werden? Was sind das nur für Menschen die solche Entscheidungen treffen. Natürlich muß der Zugang für das Hilfsfahrzeug erlaubt werden!

Was hindert Sie daran, wie zum Beispiel das ehrenamtliche Projekt Timmi ToHelp regelmäßig mit einem Handwagen durch die Fußgängerzone zu fahren? Vorstellbar wäre auch ein Lastenrad (das natürlich auch geschoben werden müsste), gerne auch mit Elektromotor, falls Ihre Ausrüstung zu schwer ist. Hinweis: Auch zum Beispiel dem Leipziger Hilfebus, Lieferdiensten oder dem Ordnungsamt selbst ist es nicht gestattet, die Fußgängerzone zu befahren.

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international