Ihr seid Fans des ruhmreichen FC Bayern München von 1900? Euch hat beim Ligaauftakt gegen Gladbach das Herz geblutet angesichts der „toten“ Arena und stimmgewaltiger Gladbacher Fans, die uns dahoam niedergebrüllt haben? Es macht euch einfach nur traurig, wie sich die Südkurve seit den glorreichen Zeiten des Olympiastadions entwickelt hat? Macht mit bei unserer Unterschriftenaktion. Für eine Zusammenlegung der Kurven. Für einen Ausbau der Stehplätze. Für einen echten Verein-Fan-Dialog, direkt und ehrlich. Egal, ob ihr Ultras, Kutten, Gelegenheitsfahrer oder Sitzplatzfans seid- uns alle eint die Liebe zum FC Bayern München. Lasst und mit einer Stimme sprechen und beweisen, dass die Liebe zu diesem großartigen Verein größer als alle Fehler und Unstimmigkeiten der Vergangenheit ist. Wir Fans wollen ernst genommen werden- zeigt, dass es unglaublich viele Fans sind, denen es am Herzen liegt, dass der beste Verein der Welt auch wieder eine echte Stimmungskultur bekommt!

Ich habe diese Petition als Privatperson und Fan des FC Bayern gestartet. Ein Zusammenhang mit Fanclubs, Fanvereinigungen, Dachverbänden oder Fanprojekten bestand zum Start nicht. Sollten sich hierbei Veränderungen, zum Beispiel in Form einer Zusammenarbeit mit Dachverbänden oder Fanprojekten ergeben, wird dies in der Petition bekannt gegeben

GEMEINSAM SIND WIR STARK BITTE ALLE UNTERSCHREIBEN!!! FREIHEIT FÜR DIE KURVE!!!

RWG

Begründung

Alle Fans des FC Bayern bitte unterschreibt diese Petition, damit unser Vorstand unser Wort hört und uns an Entscheidungen der Kurve teilhaben läßt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Durch die Änderungen zu Stehplätzen von z.B. den Blöcken 110+111 sowie 114+115 kommt es nicht nur zu einem (eventuellen) Anstieg der Stimmung bzw. der Bereitschaft Stimmung zu machen, sondern vor allen Dingen wird auch die Kapazität des Stadions enorm erhöht, sodass noch mehr Zuschauer ins Stadion passen.

Contra

Leider haben sich in der jüngeren Vergangenheit kleine Fangruppierungen (Ultras) mehr als lächerlich gemacht mit Aktionen wie "Koan Neuer" etc... Mir persönlich und ich denke auch vielen anderen fällt es schwer nun diese selbsternannten Ultras, Supporter oder wie Ihr Euch auch immer nennen mögt zu unterstützen. Mit welchem Recht stellt Ihr Euch über den Vorstand und den gesamt Verein? Fangt lieber mal an, den von Euch angeblich so geliebten Verein zu unterstützen und nicht nur am Wochenende ins Stadion zu gehen um wie Kleinkinder einen auf beleidigt zu machen. Seit Jahren seit Ihr nur am schim