openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Frontblitzer für Privatautos auf Einsatzfahrt zum Feuerwehrgerätehaus erlauben für FF Angehörige Frontblitzer für Privatautos auf Einsatzfahrt zum Feuerwehrgerätehaus erlauben für FF Angehörige
  • Von: Julian Binder mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 166 Tage verbleibend
  • 1.356 Unterstützende
    1.324 in Deutschland
    3% erreicht von
    50.000  für Quorum  (?)

Frontblitzer für Privatautos auf Einsatzfahrt zum Feuerwehrgerätehaus erlauben für FF Angehörige

-

Ich möchte mit dieser Petition erreichen dass Feuerwehrangehörige sich für ihre Privatautos Frontblitzer anschaffen und benutzen dürfen. Vorab möchte ich gleich klar stellen, dass diese Frontblitzer nicht von der StVO befreien also somit keine roten Ampel überfahren, Rechts vor Links missachten, etc. Aber diese Frontblizer können viele Vorteile bringen die ihr in der Begründung auch nachlesen könnt! Ich möchte so auch die Straße sicherer machen für Feuerwehrangehörige auf dem Weg zum Einsatz und für andere Verkehrsteilnehmer! Der Verkauf dieser Blitzer sollte dann auch nur an Feuerwehrangehörige mit Bestätigung der FEUERWEHR erfolgen!

Begründung:

Was mich dazu bewegt hat waren diese Kommentare unter diesem Link: presse-augsburg.de/presse/friedberg-feuerwehrmann-verunfallt-auf-dem-weg-in-feuerwehrhaus/

Im Internet gibt es noch mehr solche Fälle und deshalb habe ich mich dazu entschieden diese Petition zu starten.

Vorteile der Frontblitzer:

(1) Andere Autofahrer werden sofort aufmerksam und können so schneller und leichter Platz machen bevor es evtl. zu einem Auffahrunfall kommt da der andere abbiegen will oder bremst und der Feuerwehrmann drängelt bzw. zu dicht auffährt weil er mit den Gedanken wo anders ist. (2) Fußgänger können nicht sofort einschätzen wie schnell ein Auto dran ist und gehen ggf. dann noch über die Straße und dass Auto ist schneller da als gedacht. So erkennen die Fußgänger dies sofort dass sich dieses Auto auf der Einsatzfahrt zum Feuerwehrhaus befindet und bleiben so noch am Gehsteig. (3) Die Frontblitzer sind deutlich besser wahrnehmbar als das unbeleuchtete Schild "Feuerwehr im Einsatz" (4) In einer Siedlung werden Autofahrer aufmerksamer wenn eine Kreuzung vorausliegt bei der Rechts vor Links gilt bei der der Feuerwehrmann halten muss und ich als andere Verkehrsteilnehmer vor allem in der Nacht schon das blaue Licht erkenne und ggf. auf meine Vorfahrt verzichte.

Im Großen und Ganzen geht es mir darum dass die Frontblitzer für andere Verkehrsteilnehmer und Fußgänger besser wahrnehmbar sind und somit eine bessere Sicherheit gewährt als das Schild "Feuerwehr im Einsatz".

Ich wiederhole hier nochmals dass diese Blitzer nicht von der StVO befreien soll. Aber es kann für andere Verkehrsteilnehmer und Fußgänger besser wahrgenommen werden und für die Feuerwehrangehörigen zählt sowieso jede Sekunde!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Hofkirchen, 09.11.2017 (aktiv bis 08.05.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Oftmals entscheiden im Ernstfall die ersten Minuten. In Zeiten wo immer mehr Feuerwehren zusammengelegt werden, und die Anfahrten zu den Feuerwehrhäusern unweigerlich länger werden, ist es sinnvoll, Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr kenntlich zu machen.

PRO: Mehr sichherheit im Strassenverkehr finde ich gut. Das währe eine Sinvolle sache. Mehr sicherheit für alle. Und schnellere hilfe für die verunglügten. Allerdings bin ich der Meinung man dollte nicht auf Blau zurüggreifen da diese behörden für hoheitliche ...

CONTRA: Die Einsatzfahrt beginnt mit dem Sonderrechtsfahrzeug am Standort der Einrichtung. Die Anfahrt der Einricht. ist im straßenverkehrsrechtl. Sinne eine Privatfahrt und muß das auch bleiben - mit allen Konsequenzen, d. h. keine Sonderrechte (§ 35 Abs. 1 ...

CONTRA: Blaulicht und Horn genießen in der heutigen Zeit immer weniger Beachtung im Straßenverkehr. Durch die übermäßige Nutzung von tausenden Angehörigen von HiOrgs, zum Teil zu bedeutungslosen Einsätzen wie Baum über Fahrbahn oder auslaufende Betriebsstoffe, ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Es wird immer schwerer die Nachbarn der Feuerwehr oder anderer Hilfsorganisationen zu animieren Aktiv einzutreten dadurch haben die Mitglieder weitere anfahrtswege und somit sehe ich Frontblitzer für sinnvoll um einfach schneller helfen zu können.

Damit MAN im Hilfs Fall auch die hilfsfrist einhalten kann und andere sehen das ist ein Feuerwehrmann auf dem Weg zur Wache.

Weil ich später selbst in der aktiven Einsatztruppe aktiv sein werde

Weil ich selber in der Feuerwehr bin und mach Mal kein durch kommen ist als privater Fahrer

Weil ich selber in der Feuerwehr und den Katastrophenschutz bin und es manchmal die Anfahrt erleichtern würde gerade bei viel Verkehr

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Brandis vor 17 Std.
  • Nicht öffentlich Düsseldorf vor 3 Tagen
  • Sebastian H. Gengenbach vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich München vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Brannenburg vor 4 Tagen
  • Nicht öffentlich Manching vor 4 Tagen
  • Patrick P. Bad Klosterlausnitz vor 5 Tagen
  • Domenik s. Lam vor 5 Tagen
  • Nicht öffentlich Wasserleben vor 5 Tagen
  • Nicht öffentlich Geisenfeld vor 6 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Websuche    Facebook  

Unterstützer Betroffenheit