• Von: Udo Höntsch mehr
  • An: den Oberbürgermeister, Herr Dr. Kunze
  • Region: Zeitz mehr
    Kategorie: Kultur mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 134 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Für den Erhalt der Grabung auf dem Zeitzer Altmarkt. "Fenster in die Zeitzer Vergangenheit"

-

Auf dem Altmarkt in Zeitz wurden im vergangen Jahr Grabungen durchgeführt und dabei Funde von Bebauungen aus dem 16./17. Jahrhundert freigelegt. Die Grabung wurde mit einer provisorischen Überbauung gesichert. Nunmehr soll die Grabung im Rahmen der Umgestaltung des Altmarktes zugeschüttet werden. Zeitz ist durch sein, in Mitteldeutschland einmaliges unterirdisches Gangsystem geprägt und bekannt geworden. Die Grabung zeigt auch Teile dieses Gangsystemes. Laut Stadtverwaltung fehlen die finanziellen Mittel, um die Grabung zu erhalten bzw. für die Öffentlichkeit zugängig bzw. sichtbar zu erhalten. Eine Finanzierung dieses Vorhabens sollte über Mittel des Denkmalschutzes gewährleistet werden.

Link zum Artikel der MZ vom 07.11.2012

www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1349164489446

Link zur Fotogalerie der MZ

www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/xpage&atype=ksFotoLine&aid=1320249048188&akt=1&anzahl=11

19.11.2012 - Es hat sich eine neue Situation ergeben. Laut MZ wiedersprechen sich die Aussagen von Frau Schulz vom Landesamt für Denkmalpflege.

Link der MZ vom 19.11.2012

www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1352385002349&openMenu=1153116380984&calledPageId=1153116380984&listid=1018348861922

Begründung:

Wir, die Unterzeichner, möchten uns für den Erhalt eines Stückes der Zeitzer Geschichte einsetzen.

Die Grabung, die einen Teil Zeitzer Stadtgeschichte zeigt, muss der Öffentlichkeit zugänglich sein und darf nicht zugeschüttet und durch eine Relieftafel ersetzt werden. Das "Fenster in die Zeitzer Vergangenheit" muss erhalten bleiben. Zuviele Zeugnisse der Zeitzer Geschichte gingen schon für immer verloren.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Kretzschau, 07.11.2012 (aktiv bis 04.12.2012)


Neuigkeiten

Einige Aussagen der Beteiligten widersprechen sich, siehe Artikel MZ vom 19.11.2012 Neuer Petitionstext: Auf dem Altmarkt in Zeitz wurden im vergangen Jahr Grabungen durchgeführt und dabei Funde von Bebauungen aus dem 16./17. Jahrhundert freigelegt. ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: ich bin der Meinung, dass 120,000 € in keinem Verhältnis zu den zu erwartenden Einnahmen durch Touristen in Zeitz stehen werden. Nennt mir eine Bankverbindung- ich bin gerne bereit, mein Scherflein dazu bei zu tragen, diese kleine Sensation für uns ...

CONTRA: Bitte nicht falsch verstehen: ich habe nichts gegen meine heimatstadt!!! Aber, ich denke einfach, dass das geld für andere, wichtigere sachen eingesetzt werden sollte! Zeitz wird nie eine touristenhochburg werden, leider! In naumburg wurde damals beim ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink