Region: Germany
Civil rights

Für die Chancengleichheit! Und gegen das Kopftuch-Verbot und dem EuGH-Gutachten!

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
1.289 Supporters 1.249 in Germany
2% from 50.000 for quorum
  1. Launched 02/03/2021
  2. Time remaining > 4 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Sehr geehrte meine Damen und Herren,

mit dieser Petition möchte ich, all die Menschen erreichen und ansprechen, die sich für die Menschenrechte, Gleichberechtigung und gegen Rassismus einsetzen.

Es wurde entschieden, dass die Arbeitgeber, nach Auffassung und Entscheidung des Generalanwalts am Europäischen Gerichtshof, das Kopftuch am Arbeitsplatz verbieten dürfen...aufgrund des angeblichen Neutralitätsgesetzes.

Doch meine Frage lautet nun : wo bleibt hier die Chancengleichheit, die Gleichberechtigung und die Glaubensfreiheit? Das ist pure Menschenrechtsverletzung!

Wie kann das Kopftuch ohne logische und schlagfertige Argumente verboten werden ? Mit welchem Recht wird solch etwas erlaubt ?

Es kann nicht sein, dass ein Stück Tuch mehr über einen aussagt als die eigenen Leistungen und Potenziale. Dies ist ein Verstoß gegen das Grundgesetz !

Zu betonen ist außerdem, dass das Kopftuch nur die Haare bedecken und nicht die Fähigkeit eines Menschen. Aufgrund eines Tuchs auf dem Kopf sollte die Teilhabe an der Arbeit und an der Gesellschaft nicht eingeschränkt werden !

Was wäre schöner, als ein friedliches Miteinander und ein vielfältiges Deutschland?

Es wird behauptet, dass man gezwungen wird ein Kopftuch zu tragen, doch diese Menschen wissen dabei nicht, dass genau sie die Menschen sind, die einen ausgrenzen und einschränken, indem sie solche Gutachten verfassen.

Ich möchte selbst bestimmen und entscheiden dürfen, was ich anzuziehen habe und möchte mein Kopftuch weiterhin ohne Angst und Benachteiligung tragen können... Ich möchte später einen Beruf ausüben dürfen, der meine eigenen Interessen beinhaltet und keinen, den ich ausüben muss, weil ich ansonsten, aufgrund des Kopftuch-Verbots, keine andere Möglichkeiten vor mir sehen würde. Ich bitte um Chancengleichheit und will nicht weiterhin von der Gesellschaft ausgegrenzt werden, denn es fühlt sich nur rassistisch und diskriminierend an...

Reason

Ich bitte jeden, die Petition zu unterstützen...um ein friedliches, vielfältiges und weltoffenes Miteinander zu sichern.

Lasst uns gemeinsam alles dafür geben, um unseren Ziel einen Schritt näher zu kommen, um die Grundrechte in Deutschland durchzusetzen und unseren Zusammenhalt zu beweisen, liebe Leserinnen und Leser.

Ich bitte um die Unterzeichnung der Petition, denn sie ist Kostenlos und geht sehr schnell; mit euren Stimmen können wir was großes bewirken.

Thank you for your support, Ahin Ebde from wuppertal
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

Wenn das Kopftuch vor Gericht als Bestandteil der Religion eingeklagt wird, ist es kein Kleidungsstück, sondern ein politisches Statement. Da kann man nicht so tun, als handelte es sich um ein harmloses Stück Stoff. Das ist der Versuch, die starke Rolle des Opfers für die Etablierung des Islam auszunutzen. Die Glaubensfreiheit ist erst dann gewährleistet, wenn auch die islamische Community den Abfall vom Glauben gelassen hinnimmt. - Was genau soll der Bundestag beschließen?

Why people sign

  • Not public Maxdorf

    5 days ago

    Jede Frau sollte die Freiheit haben zu tragen was sie möchte und es gibt Religionsfreiheit in Deutschland!

  • Jiekal Ali Bielefeld

    on 10 Apr 2021

    Jeder Mensch sollte selber entscheiden können was er anzieht und was nicht !!!

  • on 09 Apr 2021

    Niemand darf aufgrund eines kopftuches oder einer sonstigen Glaubensrichtung bzw Überzeugung diskriminiert werden

  • Mick Kolrom Nürtingen

    on 08 Apr 2021

    Because it's absolutely unbelievable that we have to stand here and defend a religions free being even tho Germany git enough history on that.

  • on 06 Apr 2021

    Die Frauen werden so in ihrem Leben eingeschränkt

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/fuer-die-chancengleichheit-und-gegen-das-kopftuch-verbot-und-dem-eugh-gutachten-2/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international