openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Für die Wiederaufnahme des Bierverkaufs in der Mensa der Hochschule Bochum, UoAS! Für die Wiederaufnahme des Bierverkaufs in der Mensa der Hochschule Bochum, UoAS!
  • Von: Philipp Larch mehr
  • An: Präsidium der Hochschule Bochum; Akademisches ...
  • Region: Bochum mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 49 Tage verbleibend
  • 188 Unterstützende
    38% erreicht von
    500  für Sammelziel

Für die Wiederaufnahme des Bierverkaufs in der Mensa der Hochschule Bochum, UoAS!

-

Wir wünschen uns, dass in der Mensa der Hochschule Bochum wieder Bier verkauft wird!

Im Laufe des Studienjahres 2017, wurden wir, die Studierenden der Hochschule Bochum vor vollendete Tatsachen gestellt und mussten trauriger Weise die Einstellung des Bierverkaufs feststellen.

Im Gespräch mit vielen Menschen, die an der Hochschule Bochum auf verschiedenste Arten und Weisen tätig sind, wurde die Einstellung des Bierverkaufs stets bedauert.

Die Hochschule Bochum, University of Applied Sciences ist eine fantastische Institution des Wissens, der Lehre, der Vielfalt und der Kulturen. Doch ausgerechnet in Bochum, tief im Westen, dessen Stadtbild nicht ohne Grund von einer Vielzahl historischer „Trinkhallen“ geprägt ist, gilt es eben auch diese Kultur zu pflegen und zu achten.

Wir wünschen uns die Wiederaufnahme einer kleinen Bierauswahl nicht nur für uns, die Studierenden, sondern ebenso für all die engagierten, fleißigen und tüchtigen Mensafrauen und –männer, Hausmeister, Techniker, Verwaltungsangestellte, Dozenten und Professoren, u.v.a., eben alle Mitglieder der Hochschule Bochum.

Wir sind allen Teilnehmern für ihre Unterstützung sehr dankbar!

Begründung:

Nicht ohne Grund schreibt Dr. Karl Brinkmann: „Der früher oft zitierte Dreiklang Bochumer Wirtschaft, Kohle, Stahl und Bier ist doch mehr als nur ein Werbespruch.“1 In gleichem Maße in dem die Kohle im Großraum Bochum in der Vergangenheit an Bedeutung verloren hat, hat die Bildung in den vergangenen Jahrzehnten an Bedeutung gewonnen. (In Bochum sind neun Hochschulen mit insgesamt knapp 60000 Studierenden vertreten.)

Entsprechend aktualisiert sollte dieser Dreiklang doch „Bildung, Stahl und Bier“ heißen. Der Biergenuss ist Teil der Kultur der Hochschulstadt Bochum!

1 Dr. Karl Brinkmann, „Geschichte des Brauwesens und der Brauindustrie in Bochum.“ aus 6. Heimatbuch 1954, Hrsg. Heimatkunde E.V., online im Internet: www.bochum.de/C125708500379A31/vwContentByKey/W27CTCAY366BOLDDE

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Bochum, 09.03.2018 (aktiv bis 08.06.2018)


Debatte zur Petition

PRO: ... man sollte die Studentenschaft nicht zum Alkoholkonsum verleiten, zumindest nicht auf Universitätsgelände. Alkoholfreies Bier wäre ein guter Kompromiss.

PRO: Wenn die Uni-Leitung sich gegen die Ausgabe von Alcohol auf dem Campus ausspricht, warum gestattet sie die kostelose Verteilung von RumBeer von Captain Morgan mit 5,9% Alcohol am 17. April 2018. Hier wird nichtmal der Jugendschutz beachtet. Ich fände ...

CONTRA: Gar kein Bier. So etwas hat an einer Hochschule oder Universität nichts zu suchen. Stellt euch vor es gäbe in der Schule für über 18 Jährige Bier?! Ich finde Uni und HS haben immer noch so' ne Art "Vorbildfunktion", zumal die Studierenden im Durchschnitt ...

CONTRA: Der Bierverkauf muß weg, jeglicher Alkohol muß weg. Warum ? Wir verändern uns täglich zu einer muslimischen Gesellschaft und das ist gut so würde der Trinker OBM aus Berlin sagen . Der hat bestimmt wenig studiert, aber viel Rotwein gesoffen. Das in dieser ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Es macht keinen Sinn, dass die RUB die Veteilung von RumBeer in der UNICUM-Tüte zulässt und sich gleichzeitig gegen den Bier-Verkauf in der Mensa ausspricht.

Bier gehört zur deutschen Tradition, welche wir fördern und unterstützen sollten.

Weil Bier das beste Frühstück ist! Und glücklich macht.

Bin zwar an der RUB, aber Solidarität is ne Waffe!

Fairness

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Marek Hülkenberg Bochum vor 18 Std.
  • Marina Grenz Bochum vor 1 Tag
  • Tobias K. Bochum vor 4 Tagen
  • Adam F. Bochum vor 4 Tagen
  • Nicht öffentlich Trier vor 5 Tagen
  • Dominik D. Trier vor 5 Tagen
  • Janis P. Dinslaken vor 8 Tagen
  • Nicht öffentlich Bochum vor 9 Tagen
  • Ricarda L. Bochum am 09.04.2018
  • Merle S. Dortmund am 09.04.2018
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen