openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Gegen die Teilnahme von Xavier Naidoo am Eurovision Song Contest 2016 Gegen die Teilnahme von Xavier Naidoo am Eurovision Song Contest 2016
Erfolg
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Ard, Ndr
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Kultur mehr
  • Status: Petition hat zum Erfolg beigetragen
    Sprache: Deutsch
  • Erfolg
  • 13.066 Unterstützende
    12.630 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Gegen die Teilnahme von Xavier Naidoo am Eurovision Song Contest 2016

-

Laut der FAZ (S.13) vom 19.11.2015 haben der NDR und die ARD gemeinsam entschieden, den Sänger Xavier Naidoo beim Eurovision Song Contest 2016 für Deutschland antreten zu lassen. Damit repräsentiert ein in letzter Zeit als "Verschwörungstheoretiker" in Erscheinung getretener Sänger Deutschland. Dies möchte die Petition verhindern.

Begründung:

Xavier Naidoo ist in der Öffentlichkeit neben seiner ohne Frage herausragenden Gesangskünste in letzter Zeit auch in zweifelhaften Rollen, oft in einem verschwörungstheoretischen Zusammenhang, in Erscheinung getreten. So spricht er u.a von in Europa stattfindenden Ritualmorden an Kindern(1), die Existenz einer BRD GmbH(2) oder tritt auch als Leugner der offizellen Darstellung der Anschäge vom 11.September(3) auf, um nur ein paar Beispiele zu benennen. Von einem deutschen Bürger, der in so einem Zusammenhang steht, möchten wir nicht international bei einem Gesangswettbewerb repräsentiert werden, da auch das Image jedes einzelnen Deutschen bei dieser Auswahl leidet.

(1) www.taz.de/!5079377/

(2) www.focus.de/kultur/musik/verschwoerungstheorie-mit-sanfter-stimme-die-wirren-thesen-des-xavier-naidoo_id_4202096.html

(3) www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/xavier-naidoo-pop-saenger-richtet-sich-an-verschwoerer-klientel-a-995909.html

Interview mit Xavier Naidoo: www.musikexpress.de/xavier-naidoo-im-interview-ich-bin-ein-rassist-aber-ohne-ansehen-der-hautfarbe-150829/

Credits Bild: Pascal Müller.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Münster, 19.11.2015 (aktiv bis 18.01.2016)


Neuigkeiten

Nach massivem öffentlichen Protest gegen die Entscheidung des NDR, Xavier Naidoo als Vertreter für Deutschland zum Eurovision Song Contest zu schicken, machte der Sender einen umfassenden Rückzieher - nur 48 Stunden nach dem Alleingang des Senders. Inzwischen ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Ich will mein Land in einem europäischen Wettbewerb nicht von einem homophoben "Reichsbürger" repräsentiert wissen. Xavier Naidoo spricht auf rechten Veranstaltungen und lehnt die demokratisch freiheitliche Grundordnung der BRD ab. Was befähigt ihn, Deutschland ...

PRO: Neben Verschwörungsfantasien und der Nähe zu rechtsextremen "Reichsbürgern" vertritt Xavier Naidoo auch noch extrem fundamental-religiöse Positionen. Folgendes Interview lässt tief in seine Ideologie blicken. Xavier Naidoo ist ein narzisstisch Mensch, ...

CONTRA: Kommen wir mal zu den Fakten, er engagiert sich gegen Rechtsextremismus (Rock gg. Rechts / Brothers Keepers etc.) Hört euch mal den Song Adriano an. Er singt in Afghanistan für Bundeswehrsoldaten (kann auch wieder gut oder schlecht finden, wobei man meiner ...

CONTRA: Unverschämte Petition. Denkt doch mal selbst nach.. War/bin kein Naidoo Fan, aber ich setze ja auch keine Petition gegen Herrn Langer auf, dass dieser seine Meinung nicht mehr in der Öffentlichkeit oder auf Petitionsplattformen äußern darf. Die Argumente ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen