Der Kultusminister der letzten Legislaturperiode bemüht sich derzeit sein Amt für die nächsten 4 Jahre zu sichern. Quelle: www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/20160321/spd-genossen-vertreiben-gewitterwolken

Auf Grund seiner Verfehlungen in der Kultur- und Bildungspolitik wollen wir Stephan Dorgerloh nicht länger im Amt des Kultusministers.

Die Schließung von Grundschulen und die massiven Einsparungen im Kultursektor stehen nicht für sinnvolles Handeln eines Kultusministers.

Wir wollen, dass unser Land Sachsen-Anhalt zukunftssicher wird. Eine hohe Bildung und eine breite Kultur sind ein Grundpfeiler.

Begründung

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Es besteht nicht nur eine strafbewehrte Schulpflicht, sondern im Gegenzug auch die staatlich zu garantierende Pflicht, eben diese Schulbildung zu garantieren. Dem ist nicht alleine Herr Dorgerloh ungenügend nachgekommen, allerdings hat er sein Versagen offenbar in keiner Form realisiert. Dies sollte man an dieser Stelle wirksam nachholen. Es gibt genug Ideen, hier einfach mal eine utopisch (gute?): Alle Einnahmen aus Verkehrsverstößen dürfen allein für Bildung verwendet werden- ohne kommunales Gegenrechnen und ohne Wahlkampf bitte Herr Dorgerloh, diskutieren Sie nicht, nehmen Sie Ihren Hut!

Contra

Noch kein CONTRA Argument.