openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Gegen Windkraftindustrie im Vogelsberg Gegen Windkraftindustrie im Vogelsberg
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Landrat Rudolf Marx
  • Region: Vogelsbergkreis mehr
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 261 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Gegen Windkraftindustrie im Vogelsberg

-

Der Ausbau für Windkraftanlagen im Vogelsbergkreis soll neue Dimensionen annehmen. So sollen noch unzählige dieser Monster im Vogelsberg entstehen.

Wer sind wir? Wir sind nicht grundsätzlich gegen Windkraftanlagen! Aber wir sind gegen die Zerstörung der Natur und die Verschandelung der Landschaft zum Zwecke der Haushaltssanierung und der Gewinnmaximierung bei dem Betreiber und anderer Investoren! Wenn Sie Ihren Kindern und Enkeln eine lebenswerte Zukunft sichern wollen, dann ist jetzt die Zeit, den Grundstein hierfür zu legen. Engagieren Sie sich mit uns gegen die Pläne des Stadtparlaments! Verhindern wir gemeinsam die Zerstörung unseres Lebensraumes und den der Tiere und Pflanzen!
Kommen Sie am 23. Mai 2012, 20.00 Uhr zur Stadtverordnetensitzung in der Festhalle Schotten.

Begründung:

Einhergehend mit diesen Baumaßnahmen wird die touristische Attraktivität enorm sinken und die Umweltzerstörung in großen Stil gefördert! Die Umverteilungsstrategie Diese Bürgerbeteiligung ist perfide Bauernfängerei! Strom aus erneuerbaren Energien und somit auch aus Windkraft, wird staatlich subventioniert. Mit Geld das allen Bürgern gehört (Steuern). Investieren und Renditen abschöpfen können aber nur die, die es sich leisten können. Zirka 10 - 20% der Bevölkerung. Die restlichen 80% sind die Zahler. Das ist Umverteilung von unten nach oben. Wenn die Zahler, den durch die Energiewende teurer werdenden Strom dann nicht mehr bezahlen können, wird ihnen dieser einfach abgeschaltet. Davon sind derzeit in Deutschland bereits 600.000 Haushalte betroffen. Und täglich werden es mehr! Ein schlechtes Gewissen haben die Investoren/Anleger deshalb nicht, ihr „Engagement“ ist ja staatlich sanktioniert und außerdem ist ihre Investition auch eine (vermeintliche) in den Klimaschutz und hilft damit allen. Auch dies leider nur eine Halbwahrheit, denn WKA’s erzeugen zwar, wenn der Wind weht, immissionsfrei Strom, aber deshalb wird nicht ein einziges fossiles Kraftwerk abgeschaltet. Damit also CO2- Immissionen nicht reduziert.

Wertverlust bei Haus- und Grundeigentum Nach Schätzungen des Landratsamtes, ist in WKA- Regionen, von einem Wertverlust von ca. 20% bei Haus- & Grundeigentum auszugehen. Wer will auch schon im Schlagschatten gigantischer Rotorblätter seinen Lebensabend verbringen. Und wer will sich auch

schon einem elektromagnetischen Strahlenfeld oder einer dauerhaften Infraschall- Beschallung aussetzen, dessen gesundheitliche Einflüsse bislang nur unzureichend erforscht sind. Das ist Politik gegen und nicht für den Bürger!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Schotten, 10.05.2012 (aktiv bis 09.11.2012)


Neuigkeiten

Diese Petition wird in den nächstbesten zusammen mit anderen Unterschriften den Verantwortlichen übergeben. Weiter geht's auf www.windkraft-ja-aber.de und www.gegenwind-vogelsberg.de

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Man stelle sich vor: In unseren Wäldern, auf beliebten Höhen und auch anderswo stehen Türme mit 140m Höhe, an denen Windflügel mit 60m Radius ein Areal abgrasen von 1,1 ha, mit 300m/sec Spitzengeschwindigkeit, die alles Leben auslöschen, das in die Nähe ...

PRO: Windkraftanlagen gehören nirgendwo hin. Sie stehen an 80 von 100 Tagen still, benötigen eine immense Infrastruktur von Speicher, Grundlastkraftwerke, Trassen, Steuerung, und sie vernichten Natur. Am besten diese Petition unterschreiben und weitere ebenso: ...

CONTRA: ey was habt ihr gegen windkraft, denn windkraftalagen verbrauchen zwar viel platz aber es ist immer noch besser als atomkraft also ich möchte nicht irgendwann nachts aufleuchten wenn sowas passiert wie in fukushima also ganz klar ich bin für windkraft

CONTRA: He wenn Ihr keine Windräder haben wollt dann stellt Euch doch ein Atomkraftwerk in den Garten und das steigert dann den Eure Lebensqualität !

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf