Region: Germany
Health

Gesetzesgrundlage für freiberufliche Pflegekräfte schaffen! Sofort! #CoronaVirus

Petition is directed to
Bundestag
57 supporters 56 in Germany

Petition recipient did not respond.

57 supporters 56 in Germany

Petition recipient did not respond.

  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted on 31 Aug 2020
  4. Dialogue
  5. Failed

Deutschland ist von der Corona Pandemie betroffen. Sämtliche Berufszweige und Behörden genießen den Schutz des Staates, außer die Pflegekräfte selbst. Diese sind wegen der seit Jahrzehnten andauernden Sparmaßnahmen und Drangsalierung der Pflegekräfte gebeutelt und verlassen zu großen Teilen den Beruf. Ein Ende ist nicht in Sicht. Durch das Urteil des Bundessozialgerichtes ist nun auch den Pflegekräfte die Möglichkeit der Selbstverwirklichung genommen worden, die mit hohem Einsatz und Liebe zum Beruf versucht haben, als freiberufliche Pflegekräfte Fuß zu fassen.

Hr. Spahn, unser Bundesgesundheitsminister selbst äußerte in einem Interview, dass genug Geld da sei und man überlegen müsse, wie man Menschen für die Pflege begeistern könnte.

Um diese Corona Krise und den Beruf auch künftig attraktiver zu machen, fordern wir eine gesetzliche Grundlage für Pflegefachkräfte als auch staatl. anerkannte Pflegehilfskräfte aus der Kranken-und Altenpflege, künftig ihre Tätigkeit als vollwertigen anerkannten freiberuflichen Beruf ausüben zu können.

Außerdem fordern wir, dass es die gesetzliche Grundlage gibt, die Behandlungs-und Grundpflege mit den Kostenträgern abrechnen zu dürfen, als auch den Zugang dazu für Pflegekräfte zu erleichtern.

Wenn die Bundesregierung ihre Pflichten zum Schutze des Volkes ernsthaft wahrnehmen möchte und das Grundgesetz mit dem Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit achtet, dann möge die Grundlage für unsere Forderungen im Eilverfahren geschaffen werden, um gerade jetzt mit der Pandemie Ressourcen frei zu machen, die vorhanden sind.

Reason

Durch die Schaffung dieser Möglichkeit wären in kürzester Zeit ca. 1000 -2000 Pflegekräfte für den Markt die eigenwirtschaftlich ihre Dienste anbieten könnten und dringend zu schließende Lücken beim Personalbedarf schließen könnten.

Wirtschaftliche Interessen der Rentenversicherung, der Kostenträger und der Träger im Gesundheitswesen dürfen nicht über die Gesundheitsinteressen der Bevölkerung des Grundgesetzes stehen!!!

Thank you for your support, David Knop from Elmshorn
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 24 Monate nach dem Einreichen der Petition keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass der Petitionsempfänger nicht reagiert hat.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Liebe Unterstützende,

    das Bundesministerium für Gesundheit wurde vom Petitionsausschuss darum gebeten, eine Stellungnahme zu dem Petitionsanliegen zu verfassen. Diese Stellungnahme liegt nun vor und befindet sich im Anhang. Die Petition sowie die Stellungnahme des Ministeriums wird im Folgenden vom Petitionsausschuss geprüft und behandelt. Über das abschließende Ergebnis der Petition werden wir sie informieren, sobald wir weitere Informationen dazu erhalten haben.

    Beste Grüße
    das openPetition Team

  • Liebe Unterstützende,

    das Anliegen wurde an den zuständigen Petitionsausschuss weitergeleitet und hat das Geschäftszeichen Pet 2-19-15-2124-039013 erhalten. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und regelmäßig über Neuigkeiten informieren.

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

29,576 signatures
62 days remaining

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now