Gesetzliche Krankenversicherung - Beiträge - - Aufhebung der Ungleichbehandlung zwischen Beziehern von Hinterbliebenenrenten und Hinterbliebenenpensionen (bzgl. GKV)

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
22 Supporters 22 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched January 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Bundestag möge beschließen, die Ungleichbehandlung zwischen Beziehern von Hinterbliebenenrenten und Hinterbliebenenpensionen in Bezug auf die gesetzliche Krankenversicherung aufzuheben.

Reason

Ich bin seit über 10 Jahren Witwe eines Beamten der Bundeswehr. Ich beziehe eine Hinterbliebenenpension durch die Bundesrepublik Deutschland. Die Anspruchshöhe der Pension liegt im Rahmen der Hinterbliebenenrenten der DRV Bund.Selbstverständlich muss ich auf diese Pension die gesetzliche Krankenversicherung zahlen.Im Gegensatz zu einem Bezieher einer Hinterbliebenenrente allerdings, in der der Beitrag in etwa paritätisch geteilt wird, muss ich auf diese Pension auch den Arbeitgeberanteil von 7,3 % zahlen.Das verletzt ganz entschieden den Grundsatz der Gleichbehandlung, denn aufgrund der Tatsache, dass ich keine Beamtin bin, ist es mir auch nicht möglich, von den verbliebenen Vorteilen eines Beamten, wie z. B. PKV und Beihilfe zu profitieren.Meinem Rechtsempfinden nach, ist der Gesetzgeber dringend angehalten, die Gleichbehandlung herzustellen.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now