Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die Beitragsbemessungsgrenzen für Betriebsrenten so gestaltet werden, dass Beträge bis zu dieser Grenze frei von Abgaben zur Krankenkasse sind.

Begründung

Ich habe zum 01.07.2017 eine Erhöhung der VBL-Rente in Höhe von 1,14 € erhalten. Dies führte dazu, dass nun Krankenkassenbeiträge für die gesamte Betriebsrente (ich erhalte zwei Betriebsrenten) fällig werden.Fazit: Eine Erhöhung von 1,14 € bewirkt, dass ich nun Krankenkassenbeiträge in Höhe von 27,57 € zu entrichten habe, was einem monatlichen Minus von 26,43 € entspricht. Soziale Gerechtigkeit???

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.