Health

Gewichtsdecken/westen müssen in den Hilfsmittelkatalog

Petition is directed to
Bundesministerium für Gesundheit
35 Supporters 35 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched January 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Gewichtsdecken und Gewichtswesten werden seit langer Zeit erfolgreich in verschiedenen Therapie Formen eingesetzt und steigern die Lebensqualität des Betroffenen enorm. Dies muss endlich als Hilfsmittel anerkannt und durch die Krankenkassen bezuschusst werden.

Reason

Kinder und Erwachsene erzielen große Erfolge durch die Therapie mit Gewichtsdecken oder Westen. Es wird eine enorme Verbesserung der Symptomatik vieler Krankheitsbilder erzielt. Das dies nicht als Hilfsmittel für Kinder und Erwachsene anerkannt wird ist nicht zu fassen. Denn diese Therapieform bewirkt eine geistige und körperliche Entspannung und Beruhigung ganz ohne medikamentöse Unterstützung. Auch kann eine bessere Konzentration bei Schulaufgaben erzielt werden. Welches die Lebensqualität des Betroffenen enorm steigert. Die Gewichtsdecken werden oft Menschen empfohlen, die unter Schlaflosigkeit leiden oder eine Form von Autismus haben. Hierzu gibt es zwei nennenswerte Studien: “Weighted Blankets and Sleep in Autistic Children—A Randomized Controlled Trial” (2014) von Gringas P, Green D, Wright B, Rush C, Sparrowhawk M, Pratt K, Algar V, Hooke N, Moore D, Zaiwalla Z und Wiggs L. und “Positive Effects of a Weighted Blanket on Insomnia. Journal of Sleep Medicine & Disorders” (2015) von Ackerley R, Badre G und Olausson H.

Die erste Studie untersuchte die Auswirkung der Gewichtsdecke auf den Schlaf bei Kindern auf dem Autismus-Spektrum. Das Hauptaugenmerk lag auf der Schlafdauer. Die Studie kam zu dem Ergebnis, dass die Gewichtsdecke keinen Einfluss auf die Schlafdauer habe. Die Wissenschaftler konnten jedoch beobachten, dass die Gewichtsdecke von Kindern und Eltern bevorzugt wurde. Was bei der Studie nicht untersucht wurde, war der Einfluss der Decke auf die Schlafqualität.

In der zweiten Studie konnte nachgewiesen werden, dass die Gewichtsdecke, subjektiv und objektiv, einen positiven Einfluss auf den Schlaf der Studienteilnehmer hatte. Der Schlaf war ruhiger und die Bewegungen im Schlaf geringer, was ein Indikator für bessere Schlafqualität ist. Die Studienteilnehmer berichteten, dass sie das Gefühl hatten, besser und tiefer geschlafen zu haben.

Professorin Temple Grandin fand heraus, dass die Stimulation durch Tiefendruck (eng. Deep Pressure Touch Stimulation) eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem hat, wohingegen leichte Berührung das Nervensystem reizt. Die meisten Menschen kennen das Gefühl der körperlichen und psychischen Entspannung, das bei einer Massage entsteht. Eine Gewichtsdecke funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip. Der Tiefendruck, der von dem Gewicht ausgeübt wird, entspannt den Körper, wodurch mehr Serotonin produziert wird. Das Serotonin wird dann in Melatonin (das Schlafhormon) umgewandelt. Der Körper bekommt ein klares Zeichen, dass jetzt geschlafen werden kann.

Ich bitte darum Ihre Entscheidung erneut zu überdenken und zumindest einen Teil als Bezuschussung über die Krankenkassen zu gewähren. Die Alternative für unsere Kinder freut die Pharmaindustrie, denn diese Medikamente werden bewilligt ohne die Weitsicht nach Alternativen zu berücksichtigen!

Thank you for your support, Jana Baumeister from Krefeld
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now