Family

Grundschule Bahnstadt - Auslagerung von Klassen

Petitioner not public
Petition is directed to
Regierungspräsidium KA, das Schulamt Mannheim, an den Gemeinderat Heidelberg, an den Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner, an die Bürgermeisterin für Bildung und Soziales Stefanie Jansen, an das Amt für Bildung Heidelberg und an die Schulleitung der
292 supporters 219 in Heidelberg Bahnstadt

Petitioner did not submit the petition.

292 supporters 219 in Heidelberg Bahnstadt

Petitioner did not submit the petition.

  1. Launched 2022
  2. Collection finished
  3. Submitted on 21 Jun 2022
  4. Dialogue
  5. Failed

Kurze Wege für kurze Beine!
An das Regierungspräsidium KA, das Schulamt Mannheim, an den Gemeinderat Heidelberg, an den Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner, an die Bürgermeisterin für Bildung und Soziales Stefanie Jansen, an das Amt für Bildung Heidelberg und an die Schulleitung der Bahnstadtgrundschule.
Im Stadtteil Bahnstadt in Heidelberg reicht der Platz der inklusiven Grundschule nicht für alle im Stadtteil wohnhaften Kinder aus. Die stetig steigenden Kinderzahlen sind der Stadt schon seit Jahren bekannt, dennoch wurde bislang nicht auf Hinweise und Fragen aus dem Stadtteil reagiert. Nun werden zum Schuljahr 22/23 spontan Kinder in einen anderen Stadtteil ausgelagert. Die Eltern wurden mit dieser Entscheidung regelrecht überrumpelt und die meisten sind deutlich gegen solch eine Trennung.
Da die Kinderzahlen laut Prognose in den kommenden Jahren weiter steigen werden und hier eine dauerhafte Lösung im Sinne des ursprünglichen Konzeptes „Haus des gemeinsamen Lernens“, z.B. einer Erweiterung der Räumlichkeiten direkt vor Ort gefunden werden muss, möchten wir den Elternbeirat der Bahnstadtgrundschule und den Bezirksbeirat der Bahnstadt unterstützen. Wir fordern, dass alle in der Bahnstadt wohnhaften Kinder, die Möglichkeit erhalten, in ihrem Stadtteil zur Grundschule zu gehen, falls sie das wünschen.
Die Familien der Bahnstadt,
Ceren Dogan,
Jean-Baptiste Selfa.

Reason

Da die Kinderzahlen laut Prognose in den kommenden Jahren weiter steigen werden und hier eine dauerhafte Lösung im Sinne des ursprünglichen Konzeptes „Haus des gemeinsamen Lernens“, z.B. einer Erweiterung der Räumlichkeiten direkt vor Ort gefunden werden muss, möchten wir den Elternbeirat der Bahnstadtgrundschule und den Bezirksbeirat der Bahnstadt unterstützen.

Thank you for your support

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off stub with QR code

download (PDF)

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Es wird hier im Bezug auf die Bahnstadt immer so umweltbewusst und klimafreundlich getan, aber tatsächlich scheinen die unnötige Umweltbelastung und Verschwendung von Ressourcen durch den für die Auslagrung notwendigen Schulbustransport plötzlich allen Entscheidungsträgern vollkommen egal zu sein.

Mein Gott, es geht um einen Schulweg von 1500m zeitlich ca. 15 min Anstatt man mal sieht das man Klassengrößen von 30 und mehr Schülern vermeiden möchte. Den Kindern an der Graf-von-Gaalen-Schule einen grünen und schattigen Schulhof bietet statt eines Betonbodens in der Sonne an der Grundschule Bahnstadt. Denn eine Klassengemeinschaft findet auch bei einer Auslagerung statt, und der Umgang und der Austausch mit behinderten Kindern fördert den sozialen Umgang ungemein.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now