openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Immissionsschutz - Einstellung des An- und Abflugverkehrs in betroffenen Gebieten bei Fahrverbot für Pkw aufgrund erhöhter Stickoxidwerte Immissionsschutz - Einstellung des An- und Abflugverkehrs in betroffenen Gebieten bei Fahrverbot für Pkw aufgrund erhöhter Stickoxidwerte
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger
  • In Bearbeitung
  • 66 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Immissionsschutz - Einstellung des An- und Abflugverkehrs in betroffenen Gebieten bei Fahrverbot für Pkw aufgrund erhöhter Stickoxidwerte

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass bei einem Fahrverbot für Pkw aufgrund von erhöhten Stickoxidwerten auch der an- und abfliegende Flugverkehr in diesen Gebieten eingestellt werden muss.

Begründung:

Flugzeuge setzen neben CO2 vor allem Wasserdampf und Stickoxide frei. Sie tragen so mit etwa drei Prozent zur menschengemachten Erderwärmung bei. In Ballungsräumen und in Gebieten mit Flughäfen (bspw. Rhein-Main: Frankfurt, Offenbach, …) ist der Anteil des Stickoxides allein durch die Flugzeuge so erhöht, dass die durch Autos (bspw. Diesel) abgegebenen Mengen einen deutlich geringeren Anteil ausmachen. Die im Landeanflug befindlichen Flugzeuge stoßen ein Vielfaches von dem aus, was Diesel-PKW einer Stadt an einem Tag ausstoßen. Somit ist im Sinne einer gleichberechtigten und nachhaltigen ökologischen Herangehensweise jedes Verkehrsmittel in die Berechnung, Ursachenanalyse und Sanktion mit einzubeziehen.

30.11.2017 (aktiv bis 18.01.2018)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags