• Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 56 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Insolvenzrecht - Überarbeitung der Insolvenzordnung hinsichtlich der Höhe der Rückzahlung

-

Der Petent fordert, die Insolvenzverordnung dahingehend zu überarbeiten, dass die Höhe der Rückzahlung wesentlich erhöht wird oder eine erhebliche Unterscheidung getroffen wird, zwischen geschäftlich aufgelaufenen Schulden und denen, die durch erwiesene Betrügereien verursacht wurden.

Begründung:

Die durch erwiesenen Betrug angerichteten Schäden sind meines Erachtens wesentlich höher in der Rückzahlung zu bewerten da hier kriminelle Energie vorliegt, die geradezu dazu verführt nach Entschuldung ebenso zu verfahren.Oder eine erhebliche Unterscheidung treffen zwischen geschäftlich aufgelaufenen Schulden und denen die durch erwiesene Betrügereien verursacht wurden.Für alle Schuldner sind gerade mal 2.8 % der Schuldsumme und dann noch meist über 10 Jahre zurückgezahlt, ein Schlag ins Gesicht für ehrliche aufrichtige Arbeit.

17.12.2015 (aktiv bis 26.01.2016)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags

Kurzlink